Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest
Giancarlo Favarin wurde für fünf Monate gesperrt - der Grund ist ein Kopfstoß gegen den gegnerischen Trainer.
+
Giancarlo Favarin wurde für fünf Monate gesperrt - der Grund ist ein Kopfstoß gegen den gegnerischen Trainer. (Symbolfoto)

Fünf Monate Sperre

Kopfnuss und Beschimpfungen! Italien-Coach rastet aus

Heftige Strafe für einen italienischen Coach. Giancarlo Favarin wurde für fünf Monate gesperrt - der Grund ist allerdings auch sehr wild.

Rom - Nach einem gewalttätigen Zwischenfall am Ende eines Fußballspiels der dritten Liga in Italien ist ein Trainer für fünf Monate gesperrt worden. 

Giancarlo Favarin von dem toskanischen Club AS Lucchese hatte am Sonntag dem Coach der gegnerischen Mannschaft, Gaetano Mancino, einen heftigen Kopfstoß verpasst und ihn damit zu Fall gebracht.

Lesen Sie dazu auch: Möglicher Wagner-Ersatz: Holt der FC Bayern diesen Sturm-Tank aus der Bundesliga?

Favarin ist nicht nur für den Vorfall, sondern auch wegen Beleidigung und Anstiftung zu Gewalt bestraft worden, wie aus einer Mitteilung der Lega Pro hervorgeht. 

Kopfnuss und Beschimpfungen: Italienischer Trainer flippt aus

Er habe einen Spieler seiner Mannschaft aufgefordert, er solle einem Gegner „die Beine brechen“. Angesichts der Entscheidung sei man perplex, sagte Luccheses Sportdirektor Antonio Obbedio am Dienstag.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Ticker zum Transfer-Endspurt: Gibt‘s noch den großen Kracher?

Auch Mancino wurde mit einer Sperre belegt. Er wurde wegen „offensiven und provokativen Verhaltens“ gegen Favarin zwei Spiele gesperrt. 

Die Partie zwischen Lucca und Alessandria endete 2:2.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europa League im Live-Ticker: Eintracht Frankfurt bangt und rennt an - gegen den FCB wird es immer hektischer
Europa League: Die deutschen Teams starten am Donnerstag mit grundverschiedenen Ausgangslagen. Bayer Leverkusen muss verteidigen, Eintracht Frankfurt hofft auf ein …
Europa League im Live-Ticker: Eintracht Frankfurt bangt und rennt an - gegen den FCB wird es immer hektischer
Max Kruse: Bundesliga-Comeback fix! Doch keine Rückkehr nach Bremen - Kultklub gelingt Transfercoup
Max Kruse kehrt in die Bundesliga zurück. Der frühere Nationalspieler wechselt jedoch nicht zum SV Werder Bremen.
Max Kruse: Bundesliga-Comeback fix! Doch keine Rückkehr nach Bremen - Kultklub gelingt Transfercoup
CL-Hammer! Sky zeigt bald kein einziges Spiel mehr - Champions League nur noch bei Streaming-Dienst
Das ist ein echter Paukenschlag: Der Streamingdienst DAZN wird ab der Saison 2021/22 so gut wie alle Spiele der Champions League zeigen. Sky geht leer aus.
CL-Hammer! Sky zeigt bald kein einziges Spiel mehr - Champions League nur noch bei Streaming-Dienst
Wechsel von Kruse zu Union Berlin fix
Nach einigem Hin und Her hat Max Kruse einen neuen Verein gefunden. Nach mehreren Bundesliga-Stationen und einem Abstecher in die Türkei spielt er in der kommenden …
Wechsel von Kruse zu Union Berlin fix

Kommentare