+
Olympiakos Piräus - Bayern München

Champions League

Bayern schwächelt - Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel feiert Kantersieg mit PSG

Real Madrid hat dank eines Treffers von Toni Kroos in seinem 100. Champions-League-Spiel erstmals in dieser Saison in der Königsklasse gewonnen - und zugleich die schnellste Achtelfinal-Qualifikation der Champions-League-Geschichte verhindert.

Berlin - Toni Kroos hat Rekordsieger Real Madrid zum dringend benötigten erste ersten Champions-League-Sieg der laufenden Saison geschossen. Der deutsche Nationalspieler erzielte am Dienstagabend den Siegtreffer beim 1:0 (1:0) der bislang enttäuschenden Königlichen bei Galatasaray Istanbul. Kroos traf in seinem 100. Champions-League-Spiel mit einem abgefälschten Schuss nach Vorarbeit von Eden Hazard (18.). Madrid, das noch nie in der Gruppenphase ausgeschieden ist, war erstmals mit nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen gestartet.

Mit seinem Treffer verhinderte Kroos, dass Paris Saint-Germain als erster Verein in der Geschichte der Champions League bereits nach drei Spieltagen ins Achtelfinale einzieht. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann beim FC Brügge allerdings auch ihr drittes Spiel. Mauro Icardi (8., 63.) und Kylian Mbappé (61., 79., 83.) erzielten die Treffer beim 5:0 (1:0)-Sieg.

Auch der englische Meister Manchester City ist mit drei Siegen gestartet. Beim 5:1 (2:1) gegen das nach wie vor punktlose Atalanta Bergamo kassierte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola zwar ihren ersten Gegentreffer (Malinowski, 28./Foulelfmeter), schlug aber mit einem Doppelpack von Torjäger Sergio Aguero (34., 38./Foulelfmeter) und einem Dreierpack von Raheem Sterling (58., 64., 69.) zurück. Schachtjor Donezk und Dinamo Zagreb trennten sich 2:2-Unentschieden und kommen auf jeweils vier Punkte.

In der Gruppe von Rekordmeister FC Bayern München gewann der zuletzt kriselnde Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur klar mit 5:0 (3:0) gegen Roter Stern Belgrad und schob sich auf Platz 2 hinter den FC Bayern, der bei Olympiakos Piräus 3:2 (1:1) auch sein drittes Spiel gewann und wie Paris und Manchester bei neun Punkten steht.

Für Bayer Leverkusen ist die Champions-League-Saison dagegen bereits nach drei Spieltagen nahezu gelaufen. Nach der dritten Niederlage (0:1 bei Atletico Madrid) steht die Bayer-Elf vor dem Aus. Juventus Turin gewann gegen Lokomotive Moskau durch einen Doppelpack von Paulo Dybala (77., 79.) mit 2:1 (0:1) und hat wie Atlético sieben Zähler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Borussia Dortmund entgeht Blamage - Retter Reus wütet am Mikrofon: „Absolute Scheiße“
Borussia Dortmund liefert gegen Schlusslicht SC Paderborn eine desolate erste Halbzeit ab und rettet noch ein Remis. Kapitän Marco Reus platzt der Kragen.
Borussia Dortmund entgeht Blamage - Retter Reus wütet am Mikrofon: „Absolute Scheiße“
Borussia Dortmund empfängt den SC Paderborn – BVB-Coach Lucien Favre rotiert
Borussia Dortmund trifft nach der Länderspielpause im Heimspiel auf den SC Paderborn. Alle News und Infos in der Zusammenfassung.
Borussia Dortmund empfängt den SC Paderborn – BVB-Coach Lucien Favre rotiert
BVB mit Kapitän Reus und Alcácer gegen Paderborn
Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund kann im Spiel gegen den SC Paderborn (20.30 Uhr/DAZN) auf Marco Reus zurückgreifen. Der von einer Sprunggelenkverletzung genesene …
BVB mit Kapitän Reus und Alcácer gegen Paderborn
Brutale Attacke gegen Schiedsrichter: Polizei und Sportgericht reagieren  
Nach den Schlägen und Tritten gegen einen Schiedsrichter in Offenbach haben Polizei und Sportgericht Konsequenzen gezogen. 
Brutale Attacke gegen Schiedsrichter: Polizei und Sportgericht reagieren  

Kommentare