1 von 6
Der Moment, in dem das Schicksal seinen Lauf nahm: Mit schmerzverzerrtem Gesicht krümmt sich Kim Kulig am 9. Juli 2011 auf dem Rasen des Wolfsburger WM-Stadions.
2 von 6
Die Diagnose: Kreuzbandriss. Doch die damals 21-Jährige lässt sich davon nicht unterkriegen, kämpft um ihr Comeback.
3 von 6
Nach mehreren Knie-Operationen und einigen missglückten Rückkehr-Versuchen ist nach nunmehr vier Jahren allerdings kaum noch mit einem Comeback der Mittelfeldspielerin auf den Platz zu rechnen.
4 von 6
"Fußball ist nicht mehr alles", sagt die mittlerweile 25-Jährige, die in Kanada als ZDF-Expertin vor der Kamera steht.
5 von 6
„Ich möchte später mit meinen Kindern über den Spielplatz rennen und nicht humpeln“, beurteilt Kulig ihre gesundheitliche Situation realistisch.
6 von 6
Beim amtierenden CL-Sieger FFC Frankfurt steht Kulig dennoch weiterhin unter Vertrag.

FIFA Frauen-WM 2015

Kim Kulig: Die "Badstuberin" des Frauen-Fußball

Seit mittlerweile vier Jahren kämpft das einst größte Talent des Frauen-Fußballs um ihr Comeback: Die Leidensgeschichte von Kim Kulig ist kaum vergleichbar ...

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bayern gewinnen Telekom Cup
Knapp eine Woche vor Bundesliga-Wiederbeginn bei Aufsteiger Freiburg sind die Bayern schon gut in Form. Das Ancelotti-Team gewinnt den Telekom Cup. Borussia …
Bayern gewinnen Telekom Cup
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
Hamburg - Fünf Tage nach dem mysteriösen Verschwinden des Merchandising-Chefs Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV suchen Taucher an einer Pontonbrücke …
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends
Zürich - Am Montag wurden in Zürich die besten Fußballer und Trainer des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die besten Bilder des Abends finden Sie hier zum Durchklicken.
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends
Schweinsteiger und Rooney begeistern die United-Fans
Der eine galt schon als ausgemustert, der andere war zuletzt Edelreservist. Beim klaren Sieg von Manchester United im FA Cup gegen den FC Reading sind Bastian …
Schweinsteiger und Rooney begeistern die United-Fans

Kommentare