+
Der BVB steht offenbar vor der Verpflichtung eines weiteren talentierten Spielers.

Argentinier soll kommen

BVB vor Verpflichtung von nächstem Super-Youngster

Borussia Dortmund wird wohl bald Leonardo Balerdi unter Vertrag nehmen. Der Argentinier soll nächste Woche zum Medizincheck beim BVB erscheinen.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht laut der Sport Bild zufolge vor der Verpflichtung eines weiteren Top-Talents. 

Demnach wird der argentinische Abwehrspieler Leonardo Balerdi Anfang der kommenden Woche beim BVB zum Medizincheck erwartet. Der 19-Jährige vom Copa-Libertadores-Finalisten Boca Juniors Buenos Aires soll 16 Millionen Euro kosten.

Lesen Sie auch:  Kampf der Gegensätze: Die Konkurrenten Alcácer und Götze

Balerdi wäre in Dortmund ein möglicher Ersatz für den verletzten Innenverteidiger Manuel Akanji, der wegen seiner Hüftprobleme nicht mit ins Spanien-Trainingslager gereist war.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern schwächelt - Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel feiert Kantersieg mit PSG
Real Madrid hat dank eines Treffers von Toni Kroos in seinem 100. Champions-League-Spiel erstmals in dieser Saison in der Königsklasse gewonnen - und zugleich die …
Bayern schwächelt - Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel feiert Kantersieg mit PSG
Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel mit PSG-Kantersieg
Real Madrid hat dank eines Treffers von Toni Kroos in seinem 100. Champions-League-Spiel erstmals in dieser Saison in der Königsklasse gewonnen - und zugleich die …
Kroos rettet Real in Istanbul - Tuchel mit PSG-Kantersieg
„Kenne Prozesse und Spieler“: Thomas Schaaf erklärt Trainer-Comeback bei der U23 von Werder Bremen
Bremen – Thomas Schaaf erklärt. Und er macht es gut. Wieso er bei der U23 des SV Werder Bremen in der Regionalliga den Job des Notfall-Co-Trainers übernommen hat? „Weil …
„Kenne Prozesse und Spieler“: Thomas Schaaf erklärt Trainer-Comeback bei der U23 von Werder Bremen
RB-Coach Nagelsmann will Tormaschine Zenit stoppen
Training war in der Länderspielpause kaum möglich. Daher will Leipzigs Coach Nagelsmann die Unzulänglichkeiten im RB-Spiel mit Wissensvorsprung bekämpfen. Torwart …
RB-Coach Nagelsmann will Tormaschine Zenit stoppen