+
Wird sich einer notwendigen Leistenoperation erst in der Winterpause unterziehen: Robert Lewandowski. Foto: Sven Hoppe/dpa

FC Bayern München

Lewandowski: Leistenoperation voraussichtlich im Dezember

Warschau (dpa) - Robert Lewandowski von Fußball-Rekordmeister FC Bayern München wird sich einer notwendigen Leistenoperation erst in der Winterpause im Dezember unterziehen. "Mit meiner Gesundheit ist alles in Ordnung.

Ich fühle keine Beschwerden. Die Operation wird wahrscheinlich am Ende der Hinrunde stattfinden, im Dezember. Einen genauen Termin kenne ich noch nicht", sagte der polnische Nationalspieler in Warschau laut Nachrichtenagentur PAP. Weder beim Krafttraining noch beim Laufen fühle er irgendwelche Einschränkungen, daher könne er mit dem Eingriff noch warten.

Dem 31-Jährigen bliebe im Winter mehr Zeit zur Regeneration. Das letzten Hinrundenspiel des deutschen Meisters findet am 21. Dezember gegen Wolfsburg statt. Das erste Punktspiel im neuen Jahr bestreiten die Bayern am 19. Januar 2020 in Berlin gegen Hertha BSC. Lewandowski hatte am Wochenende beim 4:0 gegen Borussia Dortmund mit einem Doppelpack geglänzt. In dieser Saison erzielte er 23 Tore in 18 Pflichtspielen für die Bayern.

Lewandowski-Kurzporträt auf fcbayern.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?
Ralf Fährmann und Schalke 04 gingen im Sommer getrennte Wege. Der Schlussmann ließ sich verleihen. Doch er bekommt kaum Spielzeit - das wird zum Problem.
Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?
Hitzlsperger sieht besseren Umgang mit Homosexualität
Stuttgart (dpa) - Fast sechs Jahre nach seinem Coming-out hält Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger den Umgang mit Homosexualität im Profifußball mittlerweile für …
Hitzlsperger sieht besseren Umgang mit Homosexualität
BVB vor Verpflichtung von Stürmer Rhian Brewster? Konkurrenz kommt aus der Bundesliga
Mit jungen Talenten von der Insel hat der BVB gute Erfahrungen gemacht. Rhian Brewster vom FC Liverpool könnte sich in die Liste einreihen. 
BVB vor Verpflichtung von Stürmer Rhian Brewster? Konkurrenz kommt aus der Bundesliga
So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC heute live im TV und Live-Stream
14. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Eintracht Frankfurt trifft im heimischen Stadion auf Hertha BSC. Anpfiff ist am Freitag um 20.30 Uhr. So sehen Sie das Spiel live im …
So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC heute live im TV und Live-Stream

Kommentare