+
Dürfen möglicherweise in ihrer Heimat jubeln: Die Fans TSV 1860 München.

Relegation zur 3. Liga

„Merkur“: TSV 1860 kann Regionalliga-Playoff im Grünwalder spielen

Aufgrund terminlicher Differenzen gab es für das mögliche Relegationsspiel des TSV 1860 München noch keinen festgelegten Tag. Die Entscheidung ist jetzt gefallen.

München - 1860 München kann ein mögliches Aufstiegsspiel zur 3. Liga nach einem Bericht des „Münchner Merkur“ (Dienstag)* im heimischen Grünwalder Stadion austragen.Weil am 27. Mai auch die Fußballerinnen des FC Bayern ein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg austragen, hatte es wegen der Terminkollision zuletzt Beratungen zwischen den Vereinen und dem Deutschen Fußball-Bund gegeben. Diese ergaben nun, dass die Frauen auf den Bayern-Campus im Norden der Stadt ausweichen und das Grünwalder Stadion für den TSV 1860 frei bleibt, wie die Zeitung mit Verweis auf den FC Bayern berichtete.

Dass die „Löwen“ bei der Partie des Regionalliga-Meisters aus Bayern gegen einen Vertreter aus Südwest antreten, ist nicht gesichert, aber sehr wahrscheinlich. 1860 München hatte nach dem 30. Spieltag als Tabellenführer elf Zähler Vorsprung auf den FC Bayern München II. 

dpa

*Der Münchner Merkur ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel
Der 1. FC Nürnberg ist auf dem Sprung zurück in die Fußball-Bundesliga. Bei Holstein Kiel kommen die Franken zu einem 3:1 und festigen den wichtigen …
Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel
Nürnberg entscheidet Aufstiegskrimi gegen Kiel für sich
Der Aufstieg rückt in greifbare Nähe: Der 1. FC Nürnberg siegt im Top-Duell der 2. Fußball-Bundesliga über Holstein Kiel und darf weiter von der höchsten deutschen …
Nürnberg entscheidet Aufstiegskrimi gegen Kiel für sich
ARD und ZDF haben zur Fußball-WM Lahm, Kahn & Co im Einsatz
Der Countdown für Russland 2018 läuft: ARD und ZDF haben ihre Mannschaften für die WM aufgestellt. Erstmals ist Philipp Lahm mit von der Partie.
ARD und ZDF haben zur Fußball-WM Lahm, Kahn & Co im Einsatz
Lewandowski contra Ronaldo: Zeit für unerfüllte Sehnsüchte
15:5 steht es im laufenden Wettbewerb - für Cristiano Ronaldo. Der Halbfinal-Knaller Bayern gegen Real Madrid wird auch zum Duell der Tormaschinen. Diesmal ist der …
Lewandowski contra Ronaldo: Zeit für unerfüllte Sehnsüchte

Kommentare