Süle-Schock in Augsburg: Diagnose ist da 

Süle-Schock in Augsburg: Diagnose ist da 
+
Die Allianzarena wird Schauplatz für das Champions-League-Finale 2012.

München richtet Finale der Champions League 2012 aus

Nyon/München - Die Fußball-Arena in München wird 2012 zum Schauplatz des Finales in der europäischen Königsklasse Champions League.

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) unter dem Vorsitz von Präsident Michel Platini gab am Donnerstag im schweizerischen Nyon den Zuschlag an die bayerische Landeshauptstadt. “Wir freuen uns, erneut Gastgeber eines großen internationalen Fußball-Festes sein zu dürfen“, sagte Wolfgang Niersbach, Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), nach der Entscheidung.

“Wir sind sehr, sehr glücklich“, erklärte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern am Donnerstag auf der Internetseite der Münchner Fußball-Clubs und bedankte sich beim UEFA- Exekutivkomitee sowie bei Platini. “Dies ist ein großer Beweis dafür, dass unsere Arena den allerhöchsten Ansprüchen von modernstem Stadionkomfort, Infrastruktur und Attraktivität entspricht. Wir freuen uns, das wichtigste und größte Ereignis im europäischen Klub- Fußball ausrichten zu dürfen.“

Zuletzt war in Deutschland Gelsenkirchen im Mai 2004 Ausrichter eines Endspiels in der Champions League gewesen. Ein Jahr vor München geht das Finale der Champions-League 2011 im neuen Londoner Wembley- Stadion über die Bühne. Bereits im kommenden Jahr dürfen sich die deutschen Fußball-Fans auf ein europäisches Endspiel freuen. Hamburg hatte schon vor längerem den Zuschlag für das Endspiel in der neuen Europa League erhalten.

In München war zuletzt das Olympiastadion Schauplatz eines Finals in der Königsklasse gewesen: Im Mai 1997 gewann Borussia Dortmund mit einem 3:1 gegen Juventus Turin als erste deutsche Mannschaft die Champions League. Das Finale der allerersten CL-Saison fand ebenfalls in München statt: Im Mai 1993 triumphierte Olympique Marseille mit einem 1:0 gegen AC Mailand.

2011 soll das Finale im neuen Wettbewerb Europa League in der irischen Hauptstadt Dublin ausgetragen werden. Ein Jahr später wird die rumänische Metropole Bukarest zum Schauplatz des Finales, entschied die UEFA am Donnerstag weiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Süle erleidet Kreuzbandriss - Mehrere Monate Pause
Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Niklas Süle von Bayern München hat im Spiel in Augsburg einen Kreuzbandriss erlitten. Auch die deutsche Nationalmannschaft muss …
Süle erleidet Kreuzbandriss - Mehrere Monate Pause
Trotz Niemandsland: Kohfeldt und Covic sind betont entspannt
An der Bundesliga-Spitze geht es so eng zu wie lange nicht mehr. Zur oberen Tabellenhälfte wollen eigentlich auch Werder und die Hertha gehören. Nach der Punkteteilung …
Trotz Niemandsland: Kohfeldt und Covic sind betont entspannt
Das Werder-Eichhörnchen wird besser, aber nicht gefräßiger
Zwei Mal 2:2, jetzt 1:1 – der SV Werder Bremen ist zum grün-weißen Eichhörnchen der Bundesliga geworden, das sich etwas mühsam ernährt. Waren die beiden Punkte in …
Das Werder-Eichhörnchen wird besser, aber nicht gefräßiger
Erst Fieber, dann Siegtor: Sogar Rose freut sich für Reus
In den vergangenen Wochen war Kapitän Marco Reus bei Borussia Dortmund zum Gesicht der kleinen Krise geworden. Im Top-Spiel gegen Mönchengladbach schoss er nun das …
Erst Fieber, dann Siegtor: Sogar Rose freut sich für Reus

Kommentare