+
Werner Spinner wird einige Wochen nicht in Köln sein.

Einige Wochen nicht in Köln

Köln-Präsident Spinner muss sich Herz-Operation unterziehen

Der 1. FC Köln muss im Abstiegskampf einige Wochen auf seinen Präsidenten verzichten. Werner Spinner wird „überraschend“ am Herzen operiert und ist dann in Reha.

Köln - Werner Spinner, Präsident des 1. FC Köln, wird sich in den nächsten Tagen laut Verein einer „umfangreichen Herz-Operation“ unterziehen. „Die OP kommt überraschend“, sagte der 69-Jährige, der nach Clubangaben danach einige Wochen nicht in Köln sein wird: „Ich bin sicher, dass alles gut laufen wird und bin zuversichtlich, nach meiner Reha wieder voll für den FC da sein zu können. Aber zunächst hat die Gesundheit Vorrang.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ribéry fehlt FC Bayern gegen AEK Athen wegen Wirbelblockade
München (dpa) - Der FC Bayern München muss im Champions-League-Spiel bei AEK Athen auf Mittelfeldspieler Franck Ribéry verzichten. Das teilte der deutsche …
Ribéry fehlt FC Bayern gegen AEK Athen wegen Wirbelblockade
Hofmann nach Dreier-Pack umjubelt - Gladbach setzt sich fest
Vier Heimspiele, vier Siege und nach dem Erfolg beim FC Bayern nachgelegt: Borussia Mönchengladbach setzt sich in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga fest und …
Hofmann nach Dreier-Pack umjubelt - Gladbach setzt sich fest
Doppeltes Pech für Herthas Duda
Vor der Saison ging Salomon Kalou eine Tor-Wette mit Ondrej Duda ein. Schon nach sechs Spieltagen ist der Slowake dem Sieg zum Greifen nah. Gegen Freiburg kam jedoch …
Doppeltes Pech für Herthas Duda
Mailänder Derby: Icardi trifft in Nachspielzeit zum Sieg 
Inter Mailand hat das Derby gegen den AC Mailand durch ein Tor in der Nachspielzeit gewonnen. Mauro Icardi ist für die „Nerazzurri“ zur Stelle.
Mailänder Derby: Icardi trifft in Nachspielzeit zum Sieg 

Kommentare