+
Barcas Lionel Messi (l.) und Luis Suarez bejubeln den Treffer zum 2:0.

Katalanen weiter an der Tabellenspitze

Primera Division: Lionel Messi erreicht Meilenstein bei Barça-Sieg gegen Eibar

Lionel Messi hat beim Sieg des FC Barcelona in der Primera Division gegen SD Eibar einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere erreicht.

Barcelona - Superstar Lionel Messi hat sein 400. Liga-Tor für den FC Barcelona geschossen. Beim 3:0-Sieg des spanischen Tabellenführers gegen SD Eibar erzielte der argentinische Fußball-Nationalspieler am Sonntag in der 53. Minute das zwischenzeitliche 2:0. Die beiden anderen Treffer im Camp Nou steuerte Luis Suarez (19./59.) bei. Barça führt die Tabelle weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung vor Atlético Madrid an.

Im späten Sonntagabend-Spiel kam Real Madrid bei Betis Sevilla zu einem glücklichen 2:1-Erfolg. Luka Modric traf zunächst für die Gäste (13.), Betis konnte in der zweiten Hälfte durch Sergio Canales ausgleichen (67.). Erst in der 88. Minute erzielte Dani Ceballos den Siegtreffer für die Königlichen. Real liegt als Tabellenvierter mit 33 Punkten bereits zehn Zähler hinter dem Spitzenreiter Barcelona.

Weitere News zum FC Barcelona finden Sie in unserem Ticker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

UEFA-Strafe: Frankfurt ohne Fans in Lüttich und bei Arsenal
Eintracht Frankfurt muss in den nächsten zwei Auswärtsspielen in der Fußball-Europa-League auf seine Fans verzichten. Die UEFA greift durch und bestraft wiederholtes …
UEFA-Strafe: Frankfurt ohne Fans in Lüttich und bei Arsenal
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
Nach dem Remis gegen Frankreich salutierten die türkischen Spieler erneut vor dem Fanblock. Staatspräsident Erdogan hat sich jetzt zu Wort gemeldet, der türkische …
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
Mesut Özil hat sich in einem Interview erstmals zu seinem DFB-Rücktritt geäußert. Dabei erklärte er auch, dass er von deutschen Fans rassistisch beleidigt worden sei.
Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
Kohfeldt hält salutierende Werder-Profis für ausgeschlossen
In Syrien herrscht Krieg – und dieses Thema hat längst den Fußball und nun auch den SV Werder Bremen erreicht. Türkische Nationalspieler bejubelten zuletzt ihre Tore bei …
Kohfeldt hält salutierende Werder-Profis für ausgeschlossen

Kommentare