Real Madrid setzte sich im Spitzenspiel gegen PSG durch. Foto: Juan Carlos Hidalgo
1 von 7
Real Madrid setzte sich im Spitzenspiel gegen PSG durch. Foto: Juan Carlos Hidalgo
Der Ball zappelt im Netz, Manchester-City-Torschütze Fernandinho dreht jubelnd ab. Foto: Julio Munoz
2 von 7
Der Ball zappelt im Netz, Manchester-City-Torschütze Fernandinho dreht jubelnd ab. Foto: Julio Munoz
Bastian Schweinsteiger (M.) setzte sich mit Manchester United gegen ZSKA Moskau durch. Foto: Peter Powell
3 von 7
Bastian Schweinsteiger (M.) setzte sich mit Manchester United gegen ZSKA Moskau durch. Foto: Peter Powell
Für United erzielte Wayne Rooney (r) das Tor des Tages. Foto: Peter Powell
4 von 7
Für United erzielte Wayne Rooney (r) das Tor des Tages. Foto: Peter Powell
Der Treffer von Lukas Podolski reichte Galatasaray nicht zum Punktgewinn. Foto: Jose Sena Goulao
5 von 7
Der Treffer von Lukas Podolski reichte Galatasaray nicht zum Punktgewinn. Foto: Jose Sena Goulao
Schachtjor Donezk feierte einen ungefährdeten Heimsieg gegen die Schweden von Malmö FF. Foto: Sergey Dolzhenko
6 von 7
Schachtjor Donezk feierte einen ungefährdeten Heimsieg gegen die Schweden von Malmö FF. Foto: Sergey Dolzhenko
FK Astana und Atlético Madrid trennten sich torlos. Foto: Igor Kovalenko
7 von 7
FK Astana und Atlético Madrid trennten sich torlos. Foto: Igor Kovalenko

Real Madrid und Manchester City im Achtelfinale

Real Madrid und Manchester City stehen als erste Teilnehmer des Achtelfinales in der Champions League fest. Lukas Podolski trifft erneut für Galatasaray. Istanbul verliert dennoch, hat aber noch Chancen auf die nächste Runde.

Berlin (dpa) - Real Madrid und Manchester City sind die ersten beiden Teilnehmer des Achtelfinales der Fußball-Champions-League. Zwei Spieltage vor Schluss der Gruppenphase besiegte Real im Spitzenspiel der Gruppe A Paris St. Germain mit 1:0 (1:0).

Madrid profitierte zudem vom 4:0-Sieg von Schachtjor Donezk gegen Malmö FF. Der englische Tabellenführer aus Manchester gewann beim FC Sevilla mit 3:1 (3:1) und führt die Gruppe D mit neun Punkten vor Juventus Turin (8) an, das 1:1 (1:1) bei Borussia Mönchengladbach spielte.

Paris hatte im Estadio Santiago Bernabéu mit seinem Superstar Zlatan Ibrahimovic und dem früheren Real-Spieler Ángel Di María mehr vom Spiel. Das Tor erzielten jedoch die Spanier nach einem Patzer des Ex-Frankfurters Kevin Trapp. Nacho nutzte den Fehler des Torhüters zum 1:0 (35.) und fügte den Franzosen den ersten Gegentreffer in der Gruppenphase zu. Zuvor war ein Schuss von Weltmeister Toni Kroos abgeblockt worden. Die Partie konnte wie schon im Hinspiel die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Real führt die Gruppe mit zehn Punkten vor Paris an, das sieben Zähler auf dem Konto hat.

Manchester City schockte Sevilla mit einem frühen Doppelschlag durch Raheem Sterling und Fernandinho (8./11.). Benoît Trémoulina verkürzte auf 1:2 (25.). Wilfried Bony stellte für den Premier-League-Tabellenführer den Zweitore-Vorsprung zum 3:1 wieder her (36.). Dieser hatte bis zum Schlusspfiff Bestand.

In der Gruppe C verlor Galatasaray Istanbul trotz eines Treffers von Lukas Podolski bei Benfica Lissabon mit 1:2 (0:0). In einem schwachen Spiel traf der Brasilianer Jonas zum 1:0 für Benfica (52.). Podolski glich zum 1:1 aus (58.). Der Nationalspieler hatte im Hinspiel den 2:1-Siegtreffer der Türken erzielt. Doch Benfica-Kapitän Luisão besorgte die erneute Führung zum 2:1 für Lissabon (67.).

Lissabon liegt mit neun Punkten auf Achtelfinal-Kurs. Auf Rang zwei folgt Atlético Madrid (7), das beim FC Astana nicht über ein 0:0 hinauskam. Galatasaray folgt mit vier Zählern auf Rang drei und hat noch die Chance auf die nächste Runde.

Die Wolfsburger Gruppe B bleibt ausgeglichen. Alle Teams können noch in die Runde der letzten 16 Mannschaften einziehen. Tabellenführer ist Manchester United mit Weltmeister Bastian Schweinsteiger. Der englische Rekordmeister bezwang ZSKA Moskau glücklich mit 1:0 (0:0). Wayne Rooney entschied mit seinem ersten Treffer in der Gruppenphase (79.) die durchwachsene Begegnung.

Alle Spiele in der Übersicht

Alle Gruppen in der Übersicht

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017
Wahnsinns-Stimmung in Dortmund: Rund 250.000 Menschen feierten ihre Pokal-Helden, die auf dem BVB-Truck durch die Innenstadt fuhren. 
Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017
BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf
Der Alptraum hat für Borussia Dortmund ein Ende. Nach drei Finalpleiten in Serie darf diesmal der BVB jubeln. Dembélé und Aubameyang treffen zum Sieg. Für Tuchel ist es …
BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf
Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt
Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal 2017 gewonnen. In einem packenden Spiel besiegten die Borussen die Frankfurter Eintracht mit 2:1. Bilder vom Spiel und der …
Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt
„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg
Im vierten Anlauf hat Borussia Dortmund wieder einmal den DFB-Pokal geholt. In den Medien wurde vor allem Aubameyang gefeiert. Die Pressestimmen.
„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Kommentare