Hamburg-Wahl 2020: Jetzt ist klar, ob FDP den Einzug schafft

Hamburg-Wahl 2020: Jetzt ist klar, ob FDP den Einzug schafft
+
Trotz großer Schmerzen geht Reiner Calmund seiner Aufgabe in der Jury von "Grill den Henssler" nach".

Nach Bandscheibenvorfall

Calmund im Rollstuhl: So tapfer kämpft er gegen die Schmerzen

  • schließen

Köln - Reiner Calmund ist nach einem Bandscheiben-Vorfall nun zumindest zeitweise auf den Rollstuhl angewiesen. So tapfer kämpft der Ex-Bundesliga-Manager gegen die Schmerzen.

Er ist einer der bekanntesten ehemaligen Manager in der Bundesliga und sein Wort hat immer noch Gewicht in der Branche: Reiner Calmund managte einst Bayer Leverkusen zum Spitzenverein in der Liga und feierte seinen größten Erfolg wohl mit dem Einzug ins Finale der Champions League 2002, welches allerdings mit 1:2 gegen Real Madrid verloren wurde. Inzwischen ist Calmund eher als Experte in diversen Medien unterwegs, so wie auch im Entertainment-Bereich.

Allerdings musste er vor Kurzem einen gesundheitlichen Rückschlag in Form eines Bandscheibenvorfalls hinnehmen. Und trotz der damit verbundenen starken Schmerzen hält er tapfer Stellung bei seiner Aufgabe als Juror in der Vox-Kochshow "Grill den Henssler". Laut Bild bemühen sich seine Ärzte, eine Operation nicht notwendig werden zu lassen, weswegen seine Behandlung sehr konservativ gehandhabt wird.

Calmund zufolge ist die Rollstuhl-Maßnahme auf Rat seines Doktors erfolgt, der ihm empfohlen hat, "auf Nummer sicher zu gehen und öfters den Rollstuhl zu benutzen." Für die Drehpausen habe er sich auch ein Spezial-Bett besorgt.

Von diesem aus schaute er sich auch die Bundesliga im TV an. Die Entwicklung von Borussia Dortmund freut ihn merkbar. Besonders die "Auferstehung von Götze", der mit neuem Trainer und altem, neuem Umfeld gut zurecht komme. Calmunds Prognose: "Der BVB wird wieder Vize-Meister - hinter Bayern."

Auch zum unter Fans scharf diskutierten Thema RB Leipzig äußert sich Calmund: Die Kritik ist für ihn "nicht nachvollziehbar. Gucken Sie mal nach Dortmund, Leverkusen, Wolfsburg, Schalke und vor allem Bayern." Auch bei diesen Vereinen seien Unternehmen von Weltformat beteiligt. "Und keiner beschwert sich."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Kaiserslautern begründet Ehrmann-Freistellung
Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat die Trennung von Gerry Ehrmann unter anderem mit Drohungen des beliebten Torwartcoaches gegenüber dem Trainerteam …
FC Kaiserslautern begründet Ehrmann-Freistellung
Werder-Trainer Florian Kohfeldt kämpft weiter - aller Tristesse zum Trotz
Werder Bremen kämpft nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund gegen die Tristesse des immer bedrohlicheren Abstiegskampfs. Der Nachbericht der DeichStube*.
Werder-Trainer Florian Kohfeldt kämpft weiter - aller Tristesse zum Trotz
TV: Berühmter deutscher Fußball-Kommentator zieht sich zurück - Zuschauer fies: „Endlich“
Einer der berühmtesten Fußball-Kommentatoren Deutschlands zieht sich zurück. Und erklärt seine weiteren Pläne. Zuschauer reagieren teils sehr böse.
TV: Berühmter deutscher Fußball-Kommentator zieht sich zurück - Zuschauer fies: „Endlich“
"Narreninsel!" - Frau von Schalke-Torwart Ralf Fährmann rastet aus und zählt die Tage
Für den verliehenen Schalke-Torhüter Ralf Fährmann läuft es in Norwich weiterhin nicht rund. Frau Nadine ist zunehmend genervt und freut sich auf die Rückkehr nach …
"Narreninsel!" - Frau von Schalke-Torwart Ralf Fährmann rastet aus und zählt die Tage

Kommentare