+
Stürmer Alassane Plea will vom OGC Nizza zu Borussia Mönchengladbach wechseln. Foto: Sebastien Nogier

Ablöse von 25 Millionen Euro

Rekord-Transfer von Plea nach Gladbach vor Abschluss

Mönchengladbach (dpa) - Der Rekord-Transfer von Stürmer Alassane Plea zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach steht offenbar vor dem Abschluss.

Der Stürmer vom französischen Erstligisten OGC Nizza soll sich nach Medienberichten beim fünfmaligen deutschen Meister einem Medizincheck unterziehen und dann einen Vertrag unterschreiben. "Mönchengladbach war die erste Wahl des Spielers und wir haben alles getan, um dies zu erfüllen", wird Nizzas Geschäftsführer Julien Fournier in der Sporttageszeitung "L'Équipe" zitiert.

Der 25-Jährige, der zuletzt unter Ex-Trainer Lucien Favre gespielt hatte, soll eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro kosten und einen Vierjahresvertrag erhalten. Für die Borussia wäre es der teuerste Transfer der Clubgeschichte. Bisher ist es Weltmeister Matthias Ginter (17 Millionen Euro), der im vergangenen Sommer aus Dortmund kam. Ebenfalls unmittelbar bevorstehen soll der Abgang von Innenverteidiger Jannik Vestergaard, den es offenbar in die englische Premier League zum FC Southampton zieht. Es ist eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro im Gespräch.

Kader Borussia Mönchengladbach

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zuversicht bei RB Leipzig vor dem Bayern-Spiel
RB Leipzig hat sich im Kampf um die Champions League-Plätze wieder in Position gebracht. Der Sieg gegen Mainz gibt Selbstvertrauen, zeigt vor dem Bayern-Spiel am …
Zuversicht bei RB Leipzig vor dem Bayern-Spiel
Vize-Präsident irritiert mit Aussage: Hatte der DFB das WM-Desaster einkalkuliert?
Warum hat der DFB trotz des WM-Flops an Jogi Löw festgehalten? Verbands-Vize Rainer Koch hat eine erstaunliche Erklärung parat - aber auch Forderungen an Löw.
Vize-Präsident irritiert mit Aussage: Hatte der DFB das WM-Desaster einkalkuliert?
Vize Koch begründet DFB-Treue zu Löw - Forderungen für 2019
Joachim Löw ist für die DFB-Spitze trotz des desaströsen Jahres der Nationalmannschaft weiterhin der "bestmögliche" Bundestrainer. Sogar das krachende WM-Aus hatten die …
Vize Koch begründet DFB-Treue zu Löw - Forderungen für 2019
Dortmund & Bayern droht Duell mit Klopp in der Königsklasse
In Nyon steigt am Montag die Auslosung des Achtelfinales in der Champions League. Den FC Bayern, Borussia Dortmund und den FC Schalke 04 erwarten attraktive Gegner. Auch …
Dortmund & Bayern droht Duell mit Klopp in der Königsklasse

Kommentare