+
Juve-Torhüter Gianluigi Buffon winkt Anhängern nach dem Ende des Spiels gegen Verona zu. Foto: Alessandro Di Marco/ANSA

Serie A

Rückkehrer Buffon glänzt bei Juventus-Erfolg

Turin (dpa) - Torhüter Gianluigi Buffon hat Juventus Turin am Samstag in seinem ersten Einsatz nach der Rückkehr von Paris Saint-German den 2:1 (1:1)-Sieg gegen Hellas Verona mit einer starken Parade in der Nachspielzeit gesichert.

Rekordmeister Juventus bleibt damit nach vier Spieltagen ungeschlagen, muss Inter Mailand, das alle vier Saisonbegegnungen gewann, aber die Tabellenführung überlassen.

Das Team von Trainer Antonio Conte gewann das Mailänder Stadtderby gegen den AC mit 2:0 (0:0). Marcelo Brozovic erzielte den Führungstreffer (49. Minute), Romelu Lukaku erhöhte per Kopfball (78.). Der ehemalige Frankfurter Ante Rebic wurde bei Milan in der Schlussphase eingewechselt und sah nach einer harten Attacke gegen Diego Godin Gelb.

Miguel Veloso (20.) hatte Verona in Turin mit einem Fernschuss in den linken Torwinkel in Führung gebracht. Der vom FC Arsenal gekommene Aaron Ramsey glich bei seinem Startelfdebüt mit einem 20-Meter-Schuss aus (31.). Cristiano Ronaldo verwandelte nach einem Foul von Koray Günter an Juan Cuadradao (49.) den Strafstoß. Torhüter Gianluigi Buffon rettete bei einem Volleyschuss von Darko Lazovic (90.+1). Für Ramsey kam nach einer Stunde der ehemalige Weltmeister Sami Khedira. Emre Can spielte nicht.

Spielbericht der Serie A

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hoeneß: Süles EM-Einsatz könne man "total vergessen"
München (dpa) - Fußball-Nationalspieler Niklas Süle wird nach Ansicht von Uli Hoeneß den Rest der Saison und die EM 2020 wegen seines Kreuzbandrisses verpassen.
Hoeneß: Süles EM-Einsatz könne man "total vergessen"
Völler vor Madrid: Drucksituation, aber realistische Chance
Madrid (dpa) - Sportchef Rudi Völler sieht Bayer Leverkusen im Champions-League-Spiel bei Atlético Madrid am Dienstag (18.55 Uhr/DAZN) in der Pflicht, aber nicht …
Völler vor Madrid: Drucksituation, aber realistische Chance
Double-Coach Thomas Schaaf hilft bei Werder Bremen als Co-Trainer aus
So etwas gibt es wahrscheinlich nur bei Werder Bremen: Legende Thomas Schaaf, der mit dem Verein 2004 das Double holte, ist jetzt Assistent von U23-Trainer Konrad …
Double-Coach Thomas Schaaf hilft bei Werder Bremen als Co-Trainer aus
Das Werder-Eichhörnchen wird zwar besser, aber nicht gefräßiger
Zwei Mal 2:2, jetzt 1:1 – Werder Bremen ist zum grün-weißen Eichhörnchen der Fußball-Bundesliga geworden, das sich etwas mühsam ernährt. Waren die beiden Punkte in …
Das Werder-Eichhörnchen wird zwar besser, aber nicht gefräßiger

Kommentare