+
Beeindruckende Choreo der HSV-Fans für Hermann Rieger.

Verstorbenes Klub-Idol

Vor BVB-Spiel: HSV-Fans gedenken Hermann Rieger

Hamburg - Die Fans des Hamburger SV haben vor dem Anpfiff der Bundesliga-Partie gegen Borussia Dortmund mit einer emotionalen Choreographie ihres verstorbenen Klub-Idols Hermann Rieger gedacht.

„Für immer unser bester Mann, den niemand je ersetzen kann“, stand auf einem Plakat, das sich über die gesamte in schwarz gehaltene Nordkurve erstreckte. Bei der Mannschaftsvorstellung wurde bei jedem HSV-Spieler der Name Riegers gerufen. Rieger war am vergangenen Dienstagmorgen nach langer schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben. Von 1978 bis 2004 arbeitete der gebürtige Bayer für den HSV, ehe er wegen einer Krebserkrankung seinen Beruf aufgeben musste. Kult-Masseur Rieger war der Liebling der HSV-Anhänger, der größte Fan-Klub nennt sich „Hermann“s treue Riege„ und das Maskottchen der Hanseaten `Dino Hermann“. Am 2. März (Sonntag, 12.00 Uhr) findet in der Hamburger Arena eine große Trauerfeier zu Ehren Riegers statt. Gegen den BVB liefen die HSV-Profis mit Trauerflor auf, zudem wurde vor dem Anpfiff eine Schweigeminute abgehalten.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg im Livestream und live im TV sehen
Endlich rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder! Die Eintracht empfängt den SC Freiburg - und will im Kampf um die internationalen Plätze weiterhin ein Wörtchen …
Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg im Livestream und live im TV sehen
Und später viele kleine Hains - warum der Torjäger weiter wichtig ist
Die SpVgg Unterhaching hat ihren Vertrag mit Stephan Hain bis 2023 verlängert - Manfred Schwabl sieht eine Signalwirkung 
Und später viele kleine Hains - warum der Torjäger weiter wichtig ist
Barcelona - Sevilla im Pokal-Viertelfinale
Madrid (dpa) - Titelverteidiger FC Barcelona trifft im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals auf das Topteam des FC Sevilla.
Barcelona - Sevilla im Pokal-Viertelfinale
Weitere Festnahmen nach Tod von Inter-Fan: Polizei ermittelt gegen 23 Personen
Rund um das Spiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel war es zu Zusammenstößen zwischen Fangruppen gekommen. Dabei wurde ein Fans getötet. Mittlerweile sind …
Weitere Festnahmen nach Tod von Inter-Fan: Polizei ermittelt gegen 23 Personen

Kommentare