+
Steht beim FC Bayern München vor der Vertragsverlängerung: Thiago. Foto: Matthias Balk/dpa

Bericht "Kicker"

Thiago beim FC Bayern vor neuem Vertrag

München (dpa) - Fußball-Rekordmeister FC Bayern München steht nach Informationen des "Kicker" kurz vor der vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Thiago.

Der 28-jährige Spanier soll einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2023 erhalten. Die Verhandlungen seien "sehr weit fortgeschritten und allenfalls noch Kleinigkeiten zu klären", schrieb der "Kicker". Der Nationalspieler war 2013 vom FC Barcelona nach München gewechselt.

Eine neue Vereinbarung mit Thiago wäre die dritte wichtige Personalie, die der FC Bayern in dieser Woche klären würde. Zuvor hatte sich der Club mit Trainer Hansi Flick (55) und Thomas Müller (30) ebenfalls jeweils auf einen Vertrag bis 2023 geeinigt.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern

Meldung bei kicker.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater und Onkel ebenfalls verstorben - Fußball-Profi stirbt nach Infektion mit Coronavirus
Trauer im bolivianischen Fußball. Ein 25-jährige Profi des Zweitligisten Universitario de Beni ist an der Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 
Vater und Onkel ebenfalls verstorben - Fußball-Profi stirbt nach Infektion mit Coronavirus
"Finalcharakter": Werder will Abstiegsplatz verlassen
Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt - dieses Duell hat eine turbulente Vorgeschichte. Und vor dem Nachholspiel am Mittwochabend kommt noch eine große sportliche …
"Finalcharakter": Werder will Abstiegsplatz verlassen
Hamburger Fernsehturm: Digital-Rockstar und Basketball-Boss übernehmen das 37-Millionen-Projekt
Es gibt endlich ein Konzept für den Hamburger Fernsehturm. Mitverantwortliche für das Hamburger Prestige-Projekt sind zwei Hamburger Promis mit vielen neuen Ideen.
Hamburger Fernsehturm: Digital-Rockstar und Basketball-Boss übernehmen das 37-Millionen-Projekt
HSV zum Aufstieg verdammt? Wie die Hamburger die Corona-Krise finanziell meistern wollen
Hat der HSV ein finanzielles Problem und ist gar zum Aufstieg verdammt? Und wie kann in Zeiten vom Coronavirus halbwegs seriös geplant werden?
HSV zum Aufstieg verdammt? Wie die Hamburger die Corona-Krise finanziell meistern wollen

Kommentare