+
Hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: FIFA-Präsident Gianni Infantino lädt die thailändischen Nachwuchsspieler zur Weltfußballer-Wahl ein.

Nach dem Höhlen-Drama

Tolle Geste: FIFA lädt thailändische Jugendfußballer zu besonderem Event ein

Eine thailändische Jugendmannschaft war tagelang in einer Höhle eingesperrt. Kurz nach der Rettung bekommen sie eine besondere Einladung der FIFA.

Zürich - Der Fußball-Weltverband FIFA wird die aus einer überfluteten Höhle gerettete thailändische Jugendmannschaft zur Wahl des Weltfußballers am 24. September nach London einladen. Das teilte FIFA-Präsident Gianni Infantino am Freitag mit.

Die mehr als zwei Wochen gefangenen zwölf Kinder und ein Betreuer waren am Dienstag gerettet worden. Die FIFA hatte sie bereits zum WM-Finale eingeladen, aufgrund der derzeit laufenden medizinischen Maßnahmen konnten sie aber die Reise nach Moskau nicht antreten.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschung bei Weltfußballer-Wahl 2018: So haben Neuer und Löw abgestimmt
Nach zehn Jahren Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wird wieder ein anderer Star zum Besten seiner Zunft gekürt: Der Kroate Luka Modric. So haben Neuer und Löw …
Überraschung bei Weltfußballer-Wahl 2018: So haben Neuer und Löw abgestimmt
Luka Modric ist Weltfußballer 2018 - Cristiano Ronaldo geht leer aus
Luka Modric ist der FIFA Weltfußballer 2018, Cristiano Ronaldo geht hingegen leer aus. Ein Deutscher gewinnt den FIFA Fair Play Award. Das sind die Gewinner.
Luka Modric ist Weltfußballer 2018 - Cristiano Ronaldo geht leer aus
„Drei Monate kein Instagram“: Matthäus wäscht BVB-Bankwärmer Götze den Kopf - und hat neuen Klub parat
Lothar Matthäus rät Mario Götze zu radikalen Maßnahmen, um in die Erfolgsspur zurückzufinden. Sonst empfiehlt er ihm, zu wechseln - und weiß auch schon, wohin.
„Drei Monate kein Instagram“: Matthäus wäscht BVB-Bankwärmer Götze den Kopf - und hat neuen Klub parat
Frankreichs Coach Deschamps Welttrainer des Jahres
London (dpa) - Didier Deschamps ist Welttrainer des Jahres. Der 49-Jährige, der im Sommer mit Frankreich den WM-Titel gewonnen hatte, setzte sich bei der FIFA-Gala am …
Frankreichs Coach Deschamps Welttrainer des Jahres

Kommentare