1 von 19
Jedes Jahr bewertet eine Jury der Mediadesign-Hochschule Düsseldorf die neuen Trikots aller Bundesligisten. Entscheidend ist hier nicht die sportliche Leistung auf dem Platz, sondern vielmehr Optik, Schnitt und Design. Hier die Schlusstabelle der Mode-Saison mit den offiziellen Jury-Statements:
2 von 19
Platz 18: Werder Bremen. Jury-Begründung: "So grün wie der Rasen, das ist nicht fernsehtauglich! Die Schnittgebung ist auch nicht aufregend und dann ist das komplette Dress auch noch in ein recht einfallsloses All-Over-Rautenmuster getaucht. Das überzeugt leider nicht."
3 von 19
Platz 17: 1899 Hoffenheim. Jury-Begründung: "Die farbliche Abstimmung innerhalb des Trikots ist gelungen, aber der angesetzte Polokragen zerstört leider das Gesamtbild."
4 von 19
Platz 16: Borussia Mönchengladbach. Jury-Begründung: "Der grüne V-Ausschnitt wirkt verloren auf dem überwiegend weißen Dress; die feinen Querstreifen bringen Unruhe und die Sponsorenfarbe sprengt das Farbgefüge komplett."
5 von 19
Platz 15: FC Schalke 04. Jury-Begründung: "Ein schlichtes Dress, das farblich sehr ausgeglichen rüberkommt, aber sonst keine erwähnensweten Details aufweist."
6 von 19
Platz 14: VfB Stuttgart. Jury-Begründung: "Die Farben des Trikots sind harmonisch aufeinander abgestimmt, doch der Schnitt bietet leider keine Raffinessen. Die feinen Querstreifen auf der Vorderseite haben keine dynamische Wirkung, lassen das Dress eher bieder erscheinen. Gleiches gilt für den V-Ausschnitt."
7 von 19
Platz 13: Bayer Leverkusen. Jury-Begründung: "Schlichter Rundhalsschnitt, wenig Energie in der Farbe; hier fehlt uns definitiv das sportive Element."
8 von 19
Platz 12. FC Augsburg. Jury-Begründung: "3 Farben (rot - grün - weiß) die über der Trikotvorderseite verteilt wurden sind schon viel und dann noch die gelbe Umrandung des Emblems. Machmal ist weniger mehr!"

Trikot-Ranking 2013: So schneiden die Hemden der Bundesligisten ab

Trikotranking 2013: So schneiden die Hemden der Bundesligisten ab

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Keine Schlaflos-Qualen für Löw: "Wissen, was zu tun ist"
Bundestrainer Löw stuft die WM-Tests gegen Frankreich und England als gelungen ein. Auch ohne Sieg nimmt er wichtige Erkenntnisse mit. Die Offensiv-Palette ist größer, …
Keine Schlaflos-Qualen für Löw: "Wissen, was zu tun ist"
Bilder: Deutschland baut gegen Frankreich Ungeschlagen-Serie aus
Die deutsche Nationalmannschaft hat das Länderspiel-Jahr 2017 mit einem Remis gegen Frankreich beendet. Dadurch baute der Weltmeister seine Ungeschlagen-Serie auf 21 …
Bilder: Deutschland baut gegen Frankreich Ungeschlagen-Serie aus
Diese Stars verpassen die WM 2018
David Alaba, Arjen Robben, Arturo Vidal, Pierre-Emerick Aubameyang - das sind nur einige Stars, welche die WM 2018 in Russland* verpassen werden. Hier gibt‘s den …
Diese Stars verpassen die WM 2018
"Die Apokalypse": Erstes WM-Aus für Italien seit 60 Jahren
Nicht bei einer Fußball-WM dabei zu sein versetzt Italien in eine Schockstarre. Das Playoff-Rückspiel gegen Schweden endet torlos, tränenreich und mit Größen, die gehen. …
"Die Apokalypse": Erstes WM-Aus für Italien seit 60 Jahren

Kommentare