1 von 19
Jedes Jahr bewertet eine Jury der Mediadesign-Hochschule Düsseldorf die neuen Trikots aller Bundesligisten. Entscheidend ist hier nicht die sportliche Leistung auf dem Platz, sondern vielmehr Optik, Schnitt und Design. Hier die Schlusstabelle der Mode-Saison mit den offiziellen Jury-Statements:
2 von 19
Platz 18: Werder Bremen. Jury-Begründung: "So grün wie der Rasen, das ist nicht fernsehtauglich! Die Schnittgebung ist auch nicht aufregend und dann ist das komplette Dress auch noch in ein recht einfallsloses All-Over-Rautenmuster getaucht. Das überzeugt leider nicht."
3 von 19
Platz 17: 1899 Hoffenheim. Jury-Begründung: "Die farbliche Abstimmung innerhalb des Trikots ist gelungen, aber der angesetzte Polokragen zerstört leider das Gesamtbild."
4 von 19
Platz 16: Borussia Mönchengladbach. Jury-Begründung: "Der grüne V-Ausschnitt wirkt verloren auf dem überwiegend weißen Dress; die feinen Querstreifen bringen Unruhe und die Sponsorenfarbe sprengt das Farbgefüge komplett."
5 von 19
Platz 15: FC Schalke 04. Jury-Begründung: "Ein schlichtes Dress, das farblich sehr ausgeglichen rüberkommt, aber sonst keine erwähnensweten Details aufweist."
6 von 19
Platz 14: VfB Stuttgart. Jury-Begründung: "Die Farben des Trikots sind harmonisch aufeinander abgestimmt, doch der Schnitt bietet leider keine Raffinessen. Die feinen Querstreifen auf der Vorderseite haben keine dynamische Wirkung, lassen das Dress eher bieder erscheinen. Gleiches gilt für den V-Ausschnitt."
7 von 19
Platz 13: Bayer Leverkusen. Jury-Begründung: "Schlichter Rundhalsschnitt, wenig Energie in der Farbe; hier fehlt uns definitiv das sportive Element."
8 von 19
Platz 12. FC Augsburg. Jury-Begründung: "3 Farben (rot - grün - weiß) die über der Trikotvorderseite verteilt wurden sind schon viel und dann noch die gelbe Umrandung des Emblems. Machmal ist weniger mehr!"

Trikot-Ranking 2013: So schneiden die Hemden der Bundesligisten ab

Trikotranking 2013: So schneiden die Hemden der Bundesligisten ab

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team
Hannover (dpa) - Hannover 96 ist wieder da. Nach nur einem Jahr sind die Roten wieder erstklassig. Damit das so bleibt, soll investiert werden. Das Gesicht des Teams …
Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
Stuttgart - Fast 100 000 Anhänger feierten Zweitligameister VfB Stuttgart und seine Aufstiegshelden. Für kleinere Misstöne sorgt der Fall von Simon Terodde.
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
VfB und Hannover am Ziel - Würzburg steigt ab, 1860 bangt
Stuttgart und Hannover sind am Ziel, Würzburg ist neben Karlsruhe der zweite Absteiger. Braunschweig hofft noch auf den Aufstieg, 1860 München muss gegen Regensburg in …
VfB und Hannover am Ziel - Würzburg steigt ab, 1860 bangt
Furioser Schlussakt der 54. Bundesliga-Saison
Was für ein Finale. Mit einem höchst unterhaltsamen letzten Spieltag untermauerte die Fußball-Bundesliga ihren Ruf als Premiumprodukt des deutschen Sports. Abgesehen von …
Furioser Schlussakt der 54. Bundesliga-Saison

Kommentare