+
Vaclav Drobny im Trikot des FCA

Schlitten-Unfall in der Dunkelheit

Ex-FCA-Spieler Drobny tödlich verunglückt

Augsburg - Der ehemalige FCA-Spieler Vaclav Drobny ist im Alter von 32 Jahren bei einem Unfall im Riesengebirge gestorben. Er soll in der Dunkelheit auf einem Plastikschlitten verunglückt sein.

Das berichten tschechische Medien. Der 32-Jährige verunglückte demnach im Skigebiet Spindlermühle nahe der Grenze zu Polen auf einem Plastikschlitten. Der Innenverteidiger soll in der Dunkelheit um zwei Uhr nachts mit seinen Freunden den Hang hinuntergerutscht sein. Dabei prallte er auf einen Baum.

Der Tscheche blieb bewusstlos liegen und musste schon auf dem Weg ins Krankenhaus reanimiert werden. Dort soll er Stunden später seinen schweren Kopfverletzungen erlegen sein. "Leider ist es wahr. Es ist eine große Tragödie", sagte ein Freund Drobnys dem Internetportal "isport.cz".

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Autopsie soll klären, ob Drobny alkoholisiert war.

Der Abwehrmann, der es auf zwei Länderspiele für Tschechien brachte, hatte 2007/2008 für den FC Augsburg gespielt. In 15 Einsätzen (ein Tor) für den damaligen Zweitligisten hat der ehemalige tschechische Nationalspieler größtenteils enttäuscht. Im Juli 2008 lösten Drobny und der FCA den Vertrag auf. 

Der Spieler verließ die Schwaben Richtung Slowakei und beendete mit nur 30 Jahren seine Karriere. Zuletzt war er in Tschechien als TV-Experte tätig.

kim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Berufung: „Lord“ Bendtner muss ins Gefängnis
Der ehemalige Wolfsburger Fußball-Profi Nicklas Bendtner will seine Verurteilung zu 50 Tagen Gefängnis nicht anfechten.
Keine Berufung: „Lord“ Bendtner muss ins Gefängnis
Özil: Ronaldo war sauer wegen meinem Wechsel zu Arsenal
Mesut Özil verlängerte Anfang 2018 seinen Vertrag beim FC Arsenal. Sein Wechsel dorthin überraschte 2013 auch seinen Teamkollegen Cristiano Ronaldo.
Özil: Ronaldo war sauer wegen meinem Wechsel zu Arsenal
Nations League umstritten - UEFA-Chef Ceferin begeistert
Für die deutsche Nationalmannschaft war die Premiere der Nations League alles andere als gut. Kritik an dem Wettbewerb gibt es weiterhin. Die UEFA und die sportlich …
Nations League umstritten - UEFA-Chef Ceferin begeistert
Keine Montagsspiele: Bundesliga lenkt nach Fanprotesten ein
Die Montagsspiele sind zum Symbol der Fan-Proteste im Profifußball geworden. Nun lässt die Bundesliga Luft aus der hitzigen Debatte und wird im neuen, milliardenschweren …
Keine Montagsspiele: Bundesliga lenkt nach Fanprotesten ein

Kommentare