+
Kevin Volland absolvierte bislang zehn Länderspiele für Deutschland, erzielte dabei ein Tor.

„Nicht die allergrößten Hoffnungen“

Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM

Kevin Volland von Bayer Leverkusen traf in dieser Saison bereits neun Mal in 14 Liga-Partien. Dennoch glaubt er nicht an eine Nominierung für die Fußball-WM.

Leverkusen - Torjäger Kevin Volland von Bayer Leverkusen rechnet trotz seiner derzeit starken Form nicht mit einer Nominierung für die WM 2018 in Russland. „Ich mache mir jetzt nicht die allergrößten Hoffnungen“, sagte der mit neun Treffern aktuell beste deutsche Bundesliga-Torschütze der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). „Angesichts der Konkurrenz-Situation wird das nicht einfach. Aber freuen würde es mich riesig. Jeder träumt davon, zu einer WM zu fahren.“

Volland hatte kurz vor der WM 2014 sein Debüt in der Nationalmannschaft gegeben, es aber nicht in den endgültigen Kader geschafft. Vor der EM 2016 kam er im März noch zum Einsatz, stand später aber nicht im vorläufigen Aufgebot. Sein bis heute letztes von zehn Länderspielen absolvierte Volland im November 2016.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Serie, Giefer-Patzer und Club-Joker
Der Bundesliga droht nach dem nächsten Bayern-Sieg die Langeweile, zumal Dortmund nicht Schritt halten kann. Am vierten Spieltag trumpften aber auch neue Gesichter wie …
Bayern-Serie, Giefer-Patzer und Club-Joker
Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader
Leipzig-Trainer Ralf Rangnick hat einem Medienbericht zufolge seine beiden Spieler Nordi Mukiele und Jean-Kévin Augustin aus dem Kader für das Bundesliga-Spiel bei …
Medienbericht: Leipzig-Trainer Rangnick streicht zwei Stars aus dem Kader
Probleme-Gipfel bei Rangnicks RB: Unruhe durch Handy-Fall
Trainer Ralf Rangnick hat Gründe für das schlechte Auftreten der Leipziger gegen Salzburg gefunden. Ein Franzosen-Duo spielte verbotenerweise lieber am Handy. Vor dem …
Probleme-Gipfel bei Rangnicks RB: Unruhe durch Handy-Fall
Hertha bejubelt 4:2-Gala gegen Gladbach
"Ein perfekter Tag": Mit dem 4:2 über Gladbach krönt Hertha BSC seinen Saisonstart. Vor allem offensiv kann das Team von Trainer Pal Dardai gegen konfuse Gäste …
Hertha bejubelt 4:2-Gala gegen Gladbach

Kommentare