+
Kevin Volland absolvierte bislang zehn Länderspiele für Deutschland, erzielte dabei ein Tor.

„Nicht die allergrößten Hoffnungen“

Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM

Kevin Volland von Bayer Leverkusen traf in dieser Saison bereits neun Mal in 14 Liga-Partien. Dennoch glaubt er nicht an eine Nominierung für die Fußball-WM.

Leverkusen - Torjäger Kevin Volland von Bayer Leverkusen rechnet trotz seiner derzeit starken Form nicht mit einer Nominierung für die WM 2018 in Russland. „Ich mache mir jetzt nicht die allergrößten Hoffnungen“, sagte der mit neun Treffern aktuell beste deutsche Bundesliga-Torschütze der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). „Angesichts der Konkurrenz-Situation wird das nicht einfach. Aber freuen würde es mich riesig. Jeder träumt davon, zu einer WM zu fahren.“

Volland hatte kurz vor der WM 2014 sein Debüt in der Nationalmannschaft gegeben, es aber nicht in den endgültigen Kader geschafft. Vor der EM 2016 kam er im März noch zum Einsatz, stand später aber nicht im vorläufigen Aufgebot. Sein bis heute letztes von zehn Länderspielen absolvierte Volland im November 2016.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gladbach vergrößert Hamburger Abstiegssorgen
Torwart Mathenia und der Pfosten halten den HSV bei Borussia Mönchengladbach nach frühem Rückstand lange im Spiel. Ein ehemaliger Gladbacher trifft für die Hanseaten …
Gladbach vergrößert Hamburger Abstiegssorgen
Nach Krebs-OP: Sevilla-Coach Berizzo zurück auf der Bank
Knapp drei Wochen nach seiner Krebs-Operation ist Trainer Eduardo Berizzo vom spanischen Fußball-Erstligisten FC Sevilla am Freitagabend auf die Bank zurückgekehrt.
Nach Krebs-OP: Sevilla-Coach Berizzo zurück auf der Bank
2. Liga: Düsseldorf wieder vorne, Union verliert trotz Führung
Fortuna Düsseldorf hat sich vorerst an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gesetzt, Union Berlin kommt dagegen unter dem neuen Trainer Andre Hofschneider …
2. Liga: Düsseldorf wieder vorne, Union verliert trotz Führung
Hoffenheim-Mäzen Hopp: So lange bleibt Nagelsmann bei der TSG
Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim wird seinen umworbenen Trainer Julian Nagelsmann im kommenden Sommer definitiv nicht ziehen lassen.
Hoffenheim-Mäzen Hopp: So lange bleibt Nagelsmann bei der TSG

Kommentare