+
Die FA ermittelt gegen Pep Guardiola von Manchester City. 

Es geht um eine Schleife

Wegen politischer Parteinahme: FA ermittelt gegen Guardiola

Der englische Fußball-Verband FA ermittelt gegen den früheren Bayern-Trainer Pep Guardiola wegen dessen offensichtlicher Parteinahme für die katalanische Unabhängigkeitsbewegung.

Manchester - Der englische Fußballverband FA ermittelt gegen Startrainer Pep Guardiola wegen des Werbens für eine politische Botschaft. Das teilte die FA am Freitag mit. Bei dem Fall geht es um eine von Guardiola getragene gelbe Schleife, die als Symbol der Unterstützung von eingesperrten oder abgesetzten katalanischen Politikern gilt, welche die Unabhängigkeit von Spanien wollen.

Der 47 Jahre alte Coach vom Premier-League-Spitzenreiter Manchester City ist gebürtiger Katalane. Als Trainer und Spieler war er zudem jahrelang für den FC Barcelona aktiv. Die gelbe Schleife trug er zuletzt mehrfach bei Pressekonferenzen und Spielen.

Der FA zufolge stellt das Tragen einer politischen Botschaft einen Bruch der Verhaltenregeln dar. Der ehemalige FC-Bayern-Trainer Guardiola kann sich bis zum 5. März zu dem Vorwurf äußern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußball-Jahr für Münchner Robben vorzeitig beendet
München (dpa) - Der FC Bayern München wird in diesem Fußball-Jahr nicht mehr auf Arjen Robben zurückgreifen können.
Fußball-Jahr für Münchner Robben vorzeitig beendet
Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom
Beim Sieg der Frankfurter Eintracht in Rom (2 zu 1) gab es mehrere unschöne Momente. Jagd-Szenen in Rom und ein Hitlergruß im Stadion inklusive. 
Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom
Krawalle und Vandalismus in Rom - Kritik an Eintracht-Fans
Das Gastspiel von Eintracht Frankfurt bei Lazio Rom wird ein Nachspiel haben. Weil sich einige Fans daneben benehmen, droht dem Verein ein Strafe. Sechs Deutsche werden …
Krawalle und Vandalismus in Rom - Kritik an Eintracht-Fans
RB nach Euro-Aus unter Druck - Nun kommt Angstgegner Mainz
Es könnte eine vorentscheidende Woche für RB Leipzig werden. Nach dem Aus in der Europa League wartet in der Bundesliga nun Angstgegner Mainz auf die Leipziger. Danach …
RB nach Euro-Aus unter Druck - Nun kommt Angstgegner Mainz

Kommentare