+
Arsene Wenger

Testspiel gegen DFB-Team

Wenger mischt sich in Frankreich-Kader ein

London - Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat sich unmittelbar vor der Nominierung des Frankreich-Kaders für das Testspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft zu Wort gemeldet.

Nachdem sich der französische Angreifer Abou Diaby jüngst erst von einer rund dreimonatigen Verletzungspause zurückgemeldet hatte, forderte Wenger Nationalcoach Didier Deschamps auf, den Stürmer des Londoner Premier-League-Vereins nicht für die Partie am 6. Februar im Stade de France von Paris zu benennen.

„Es ist zu früh“, wurde Wenger in französischen und britischen Medien am Mittwoch zitiert. „Ich möchte nicht, dass er berufen wird.“ Diaby hatte sich Ende September vergangenen Jahres in einem Liga-Spiel am Oberschenkel verletzt. Schon damals hatte es Zoff zwischen Wenger und Deschamps gegeben. Diaby hatte erst vor zwei Wochen sein Comeback für die Gunners gegeben. Deschamps will den Kader für den Klassiker gegen die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes an diesem Donnerstag bekanntgeben.

dpa

Die wichtigsten Winter-Transfers der Bundesliga

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krisenclubs, Referees, BVB und Leipzig
Transfers, Verletzungssorgen, neue Trainer: Die Bundesliga kam auch in der Winterpause kaum zur Ruhe. Die 18 Clubs hoffen auf einen guten Start ins neue Jahr - das kann …
Krisenclubs, Referees, BVB und Leipzig
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
Mit dem Duell SC Freiburg gegen FC Bayern endet die Winterpause in der Fußball-Bundesliga. Das Münchner Starensemble kann nebenbei die nächste Herbstmeisterschaft klar …
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
Pokal: FC Barcelona und Atlético vor Halbfinal-Einzug
Madrid (dpa) - Atlético Madrid und der FC Barcelona haben sich gute Ausgangspositionen für den Einzug in die Vorschlussrunde des spanischen Fußball-Pokal-Wettbewerbs …
Pokal: FC Barcelona und Atlético vor Halbfinal-Einzug
Bayern planen Signal: Stark wie gegen Leipzig
Die verspätete Herbstmeisterschaft im Januar-Frost ist für den FC Bayern bestenfalls Beiwerk auf dem Weg zur fünften Meisterschaft nacheinander. Nach einem Monat …
Bayern planen Signal: Stark wie gegen Leipzig

Kommentare