+
Manuel Neuer hat sich gegen Düsseldorf erneut verletzt. Foto: Federico Gambarini

Ohne gegnerische Einwirkung

Wieder verletzt: Manuel Neuer in Düsseldorf ausgewechselt

Düsseldorf (dpa) - Manuel Neuer droht die nächste Verletzungspause. Der 33-Jährige verletzte sich beim 4:1 (2:0) des FC Bayern München bei Fortuna Düsseldorf ohne Einwirkung des Gegners und musste in der 53. Minute ausgewechselt werden.

Um welche Blessur es sich handelt, blieb zunächst offen. Neuer hatte sich bei einem Ausfallschritt verletzt und humpelte danach mit gesenktem Kopf vom Feld.

"Es ist dieselbe Wade, die ihm vor zwei Wochen schon Probleme bereitet hat", sagte Trainer Niko Kovac nach dem Spiel: "Wir müssen die MRT-Untersuchung am Montag abwarten. Wenn er sich verletzt hat, würde uns das schon treffen."

In der Rückrunde der Fußball-Bundesliga hatte Neuer schon zwei Spiele wegen einer Daumenverletzung und eines wegen Wadenproblemen verpasst. In der vergangenen Saison kam er wegen eines Mittelfußbruches nur auf drei Liga-Einsätze.

Neuer konnte nach seiner Verletzung auch nicht den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen entgegennehmen. Diesen wollte ihm NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in der Düsseldorfer Staatskanzlei "für seinen vorbildlichen sozialen Einsatz" überreichen. Der in Gelsenkirchen geborene Weltmeister von 2014 engagiert sich seit Jahren für soziale Projekte im Ruhrgebiet.

Wie die Staatskanzlei mitteilte, habe Bayern-Präsident Uli Hoeneß den Ministerpräsidenten persönlich aus dem Stadion über Neuers Verletzung und dessen Absage für den Termin unterrichtet. Die Verleihung wurde daraufhin ganz abgesagt und soll nachgeholt werden.

Für viele Fußballfans ist und bleibt der Keeper einer der besten Torhüter der Welt. Jetzt widmet EA Sports Manuel Neuer eine Flashback SBC in FIFA 20, wie ingame.de* berichtet.

Informationen zum Spiel bei bundesliga.de

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FCA-Coach Herrlich: "Wollen das Beste aus Situation machen"
Augsburg (dpa) - Heiko Herrlich muss als neuer Trainer des FC Augsburg durch die Corona-Krise unerwartet lange auf sein Debüt in der Fußball-Bundesliga warten.
FCA-Coach Herrlich: "Wollen das Beste aus Situation machen"
Schmadtke glaubt an Ende der Europa League
Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke geht nicht davon aus, dass die Europa League in dieser Saison noch zu Ende gespielt wird.
Schmadtke glaubt an Ende der Europa League
Insolvente Fußball-Klubs: Nur noch Mini-Strafen - Weil die Bundesliga fest mit Pleiten rechnet?
In der Bundesliga ruht wegen der Corona-Krise bis Mai der Spielbetrieb. DFL-Boss Christian Seifert erklärt die geplanten Maßnahmen - und die haben es in sich. Alle …
Insolvente Fußball-Klubs: Nur noch Mini-Strafen - Weil die Bundesliga fest mit Pleiten rechnet?
Bundesliga-Star von Polizei bei Corona-Party erwischt - Verein spricht Strafe aus
In der aktuellen Corona-Krise haben Fußball-Stars eine noch größere Vorbildfunktion. Ein Bundesliga-Kicker weiß damit offenbar nicht umzugehen - und wurde auf einer …
Bundesliga-Star von Polizei bei Corona-Party erwischt - Verein spricht Strafe aus

Kommentare