DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
1 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
2 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
3 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
4 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
5 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
6 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
7 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!
DFB-Pokal-Finale, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg
8 von 100
Es hätte Jürgen Klopps krönender Abschied werden sollen, doch Wolfsburg macht Borussia Dortmund einen Strich durch die Rechnung - die schönsten Bilder vom DFB-Pokal-Finale!

Wolfsburg holt sich den Pott

"Wölfe" versauen Kloppos Abschied - Bilder vom DFB-Pokal-Finale

Grün-Weiße Nacht in Berlin: Der VfL Wolfsburg hat Trainer Jürgen Klopp den Abschied von Borussia Dortmund vermasselt und erstmals in der Klubgeschichte den DFB-Pokal gewonnen.

Die „Wölfe“ setzten mit dem verdienten 3:1 (3: 1)-Erfolg nach einem offenen Schlagabtausch im 72. Endspiel für das Sahnehäubchen auf eine Saison, die sie in der Bundesliga eine Woche zuvor als Vizemeister mit der souveränen Qualifikation für die Champions League beendet hatten. Für die Borussen endete nach folgenschweren Defensiv-Blackouts der Traum vom Happy End einer verkorksten Saison, die nach einer Aufholjagd in der Rückrunde vom letzten Tabellenplatz zumindest noch auf Rang sieben und in die Qualifikationsrunde für die Europa League führte.

Vor 75.815 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion erzielten Luiz Gustavo (22.), Kevin de Bruyne (33.) und Bas Dost (38.) die Tore für die Niedersachsen zum ersten Titel für Trainer Dieter Hecking. Pierre-Emerick Aubameyang (5.) hatte den BVB zunächst in Führung gebracht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis
Bayern München übernimmt mit dem Sieg auf Schalke zumindest bis Mittwoch die Tabellenführung in der Bundesliga. Trainer Martin Schmidt kommt beim Einstand mit dem VfL …
Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis
SV Sandhausen löst Holstein Kiel als Tabellenführer ab
Choaten sorgten mit einem Platzsturm in Kiel für unschöne Szenen. Aufsteiger Holstein kassierte danach ein 0:1 gegen St. Pauli und verlor die Tabellenführung an …
SV Sandhausen löst Holstein Kiel als Tabellenführer ab
Bayern feiert Sieg - Rückschläge für Frankfurt und Wolfsburg
Nach der zuletzt angespannten Stimmung beim FC Bayern spielt das Team gegen Mainz 05 stark und siegt verdient. Bremen bringt sich beim 1:2 gegen Schalke um ein besseres …
Bayern feiert Sieg - Rückschläge für Frankfurt und Wolfsburg
Erst große FC-Party, dann versuchter Blocksturm
Zahlreiche Kölner Fans feierten rund um das erste Europacup-Spiel des 1. FC seit 25 Jahren friedlich in London. Vor dem Stadion kam es dann zu Auseinandersetzungen, der …
Erst große FC-Party, dann versuchter Blocksturm

Kommentare