Nachwuchsleiter befürchten zahlreiche Spielerabgänge und betrachten Stadien-Sperrung als „Vollkatastrophe“

EISHOCKEY-NACHWUCHS

Nachwuchsleiter befürchten zahlreiche Spielerabgänge und betrachten Stadien-Sperrung als „Vollkatastrophe“

Fast der komplette Nachwuchsspielbetrieb im Eishockey ruht, und ein Ende ist nicht absehbar. Diese Entwicklung bereitet den Nachwuchsleitern große Sorgen.
Nachwuchsleiter befürchten zahlreiche Spielerabgänge und betrachten Stadien-Sperrung als „Vollkatastrophe“
Wegen Corona fallen in diesem Winter die beliebten Hallenturniere der Nachwuchsfußballer aus
Für die meisten Vereine sind die Hallenturniere vom Fußballnachwuchs eines der wichtigsten finanziellen Standbeine. Ohne diese Einnahmen drohen Einbußen im fünfstelligen …
Wegen Corona fallen in diesem Winter die beliebten Hallenturniere der Nachwuchsfußballer aus
Zwischen Bühne und Eisfläche: Die doppelte Karriere des Mark Ledlin
Fred Ledlin war in der 1990er Jahren eine der schillerndsten Figuren, die jemals für den EC Bad Tölz Eishockey gespielt haben. Sohn Mark toppt den Papa: Er ist Profi bei …
Zwischen Bühne und Eisfläche: Die doppelte Karriere des Mark Ledlin

Finanzielle Schwierigkeiten durch ausfallende Hallenturniere bei Vereinen

Jugendvereine mit Geldnot durch Ausfall der Hallenturniere. Eine Möglichkeit um diese zu ersetzen könnten im Sommer Freiluft-Turniere sein.
Finanzielle Schwierigkeiten durch ausfallende Hallenturniere bei Vereinen

Muss Bundestrainer Löw weg? Im Landkreis Tölz herrscht Uneinigkeit

Trainer Grelics, Mühr und co äußern ihre Meinung zum Amt von Jogi Löw. Nach der 0-6 Pleite gegen Spanien ist die Diskussion über Low als Bundestrainer neu entfacht.
Muss Bundestrainer Löw weg? Im Landkreis Tölz herrscht Uneinigkeit

Der Stratege und der Torjäger: Zwillinge Jürgen und Gerhard Keilwerth

Die Zwillinge Jürgen und Gerhard Keilwerth haben bei den SF Egling zehn Jahre zusammen gespielt. Außerdem haben beide eine A-Lizenz als Trainer.
Der Stratege und der Torjäger: Zwillinge Jürgen und Gerhard Keilwerth

TuS-Kapitän Christoph Herberth: „Die Zeit in Rosenheim war die beste“

Christoph Herberth, Kapitän des TuS Geretsried, war einer der besten Fußballer des Landkreises. Zum Abschied lässt er die wichtigsten Stationen seiner Karriere Revue …
TuS-Kapitän Christoph Herberth: „Die Zeit in Rosenheim war die beste“

Martin Grelics ist enttäuscht über die vorzeitige Winterpause 

Martin Grelics ist enttäuscht über die vorzeitige Winterpause. Der Trainer des TuS Geretsried hofft auf die Trainingsfortsetzung im Dezember.
Martin Grelics ist enttäuscht über die vorzeitige Winterpause 

Schnelle Lösung: Andrej Bires verstärkt die Tölzer Löwen

Die Löwen haben auf den rund vierwöchigen Ausfall von Reid Gardiner reagiert und schnell Ersatz gefunden: DEL-Stürmer Andrej Bires verstärkt die Löwen im November
Schnelle Lösung: Andrej Bires verstärkt die Tölzer Löwen

Trainingssteuerung mit dem Tablet

Sportwissenschaftler Andreas Gerg, ehemaliger Athletiktrainer der Tölzer Löwen, arbeitet nun für die Nürnberg Ice-Tigers und für den DEB und ist dort auf das …
Trainingssteuerung mit dem Tablet

Kampf um die Spitze: Entscheidung erst im Zielsprint

Die einzige hiesige Laufveranstaltung im Corona-Jahr 2020 bescherte dem Veranstalter TSV Benediktbeuern eine Rekordbeteiligung: 186 Sportler wurden beim Kirtalauf im …
Kampf um die Spitze: Entscheidung erst im Zielsprint

Die Meisterrunde ist das Ziel

Der SC Reichersbeuern geht nahezu unverändert in die neue Landesliga-Saison. Trainer Thomas Gams möchte die Meisterrunde erreichen und baut dabei auf Kameradschaft und …
Die Meisterrunde ist das Ziel

SG Egling-Straßlach geht bei Real Kreuth unter: „Darf nicht passieren“

0:3 nach einer guten halben Stunde: Für Egling-Straßlach war das Auswärtsspiel bei Real Kreuth schon nach kurzer Zeit gelaufen. 
SG Egling-Straßlach geht bei Real Kreuth unter: „Darf nicht passieren“

Das rettende Ufer im Blick: DJK Waldram feiert deutlichen Sieg über TSV Peißenberg

Der TSV Waldram stellt nach zwei schnellen Toren gegen den TSV Peißenberg schnell die Zeichen auf Sieg. Am Ende gewinnen die Gastgeber deutlich. 
Das rettende Ufer im Blick: DJK Waldram feiert deutlichen Sieg über TSV Peißenberg

„Bedanken uns, dass er uns gerettet hat“: Borowski hält Höhenrainer Punkt in Garmisch fest

Eine umkämpfe Partie zwischen dem FC Garmisch II und dem FSV Höhenrain endet mit einem Unentschieden. Der Gästekeeper steht dabei im Mittelpunkt.
„Bedanken uns, dass er uns gerettet hat“: Borowski hält Höhenrainer Punkt in Garmisch fest

Veichts Saisontore neun und zehn reichen nicht: Penzberg punktet in Benediktbeuern 

Trotz zweier Treffer von Goalgetter Benedikt Veicht kann der TSV Benediktbeuern sein Heimspiel gegen den ESV Penzberg nicht gewinnen. 
Veichts Saisontore neun und zehn reichen nicht: Penzberg punktet in Benediktbeuern 

Früher Rückstand raubt SV Bad Tölz jede Chance auf Punkte gegen die SG Hausham

Fortschritte waren zu erkennen - für einen Arbeitstag mit drei Punkten hat es aber nicht gereicht. Der SV Bad Tölz erspielte sich bei der SG Hausham zu wenig …
Früher Rückstand raubt SV Bad Tölz jede Chance auf Punkte gegen die SG Hausham

„Hauptsache drei Punkte“: Bad Tölz lässt gegen den TSV Weyarn Chancen liegen

Rot-Weiß Bad Tölz machte es gegen den TSV Weyarn lange unnötig spannend, weil sie „ihre Chancen nicht genutzt“ haben. Am Ende bleibt es aber beim 1:0.
„Hauptsache drei Punkte“: Bad Tölz lässt gegen den TSV Weyarn Chancen liegen

„Kollektiver Blackout“: FF Geretsried holt einen Punkt aus zwei Spielen

Gebrauchte Spiele liegen hinter Geretsried. Nach einem Last-Minute-Gegentor gegen Darching, brachten zwei rote Karten gegen Aying das Team aus dem Tritt.
„Kollektiver Blackout“: FF Geretsried holt einen Punkt aus zwei Spielen

Olympic Geretsried holt ersten Dreier seit dem Re-Start: Selim Alas mit Doppelpack

Nach einer bitteren Niederlage am vergangenen Donnerstag fuhr Olympic Geretsried zuletzt den ersten Dreier seit dem Re-Start ein. Alas traf doppelt.
Olympic Geretsried holt ersten Dreier seit dem Re-Start: Selim Alas mit Doppelpack

Florea und Maier mit jeweils zwei Toren: Wolfratshausen startet bei 5:1-Sieg furios

Für den TSV Wolfratshausen haben nur wenige Minuten gereicht, um beim Heimspiel gegen den SC Reichersbeuern auf Sieg zu stellen. 
Florea und Maier mit jeweils zwei Toren: Wolfratshausen startet bei 5:1-Sieg furios