1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Dachau

Bachinger darf zum Masters nach Sao Paulo

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Als einer von acht Spielern nimmt Matthias Bachinger am erstmals ausgetragenen Challenger-Masters teil. Foto: hasenkopf
Als einer von acht Spielern nimmt Matthias Bachinger am erstmals ausgetragenen Challenger-Masters teil. Foto: hasenkopf

Ampermoching - Der Ampermochinger Tennisprofi Matthias Bachinger (ATP 90) hat sich für das Masters 2011 der ATP Challenger Tour qualifiziert.

Vom 14. bis 20. November bestreiten acht Männer in Sao Paulo/Brasilien zum ersten Mal in der Geschichte der ATP das Challenger Tour Finale. Der kleine Bruder des großen ATP Tour-Finales in London ist der letzte große Höhepunkt in einem für Bachinger ausgesprochen abwechslungsreich verlaufenen Tennisjahr.

Für das ATP Challenger Finale 2011 in Sao Paulo sind die sieben punktbesten Spieler der ATP Challenger Turnierserie des Jahres 2011 sowie eine Wild Card aus dem Land des Gastgebers Brasilien zugelassen. Neben Matthias Bachinger (ATP 90) haben sich noch Rui Machado aus Portugal (ATP 80), Eric Prodon aus Frankreich (ATP 87), Martin Klizan aus der Slowakei (ATP 88), Lukas Rosol aus Tschechien (ATP 78), Andreas Beck aus Deutschland (ATP 112) und Adrian Ungur aus Rumänien (ATP 115) direkt qualifiziert.

Die Wild Card von Gastgeber Brasilien geht an den Lokalmatadoren Thomaz Bellucci (ATP 37), der aufgrund seiner Weltranglistenposition wohl die besten Aussichten auf den Titel haben sollte.

Bei der Premiere 2011 kämpfen die acht Spieler in zwei Vierer-Gruppen und im Round Robin-System um insgesamt 220 000 Dollar Preisgeld.

Matthias Bachinger gewann in seinem bislang erfolgreichten Jahr als Profi die ATP-Challenger Turniere von Athen und Loughborough (Großbritannien) und erreichte zudem in Nottingham (Großbritannien), Granby (Kanada) und Pingguo (China) jeweils das Finale. (ge)

Auch interessant

Kommentare