Die Juniorenfußball-Hallenmeisterschaft für 2022 in Dachau ist in Planung.
+
Die Juniorenfußball-Hallenmeisterschaft für 2022 in Dachau ist in Planung.

Turnier ab Mitte Januar geplant

Juniorenfußball-Hallenmeisterschaft für 2022 in Dachau in Planung

  • vonRobert Ohl
    schließen

Die nun schon seit über einem Jahr anhaltende Corona-Pandemie hat nicht nur das Programm bei den erwachsenen Sportlern ordentlich durcheinandergewirbelt, auch der Nachwuchs hatte unter dem Restriktionen zu leiden.

Wir haben uns mit Dirk Borsbach über die Situation im Juniorenfußball unterhalten, der Vorsitzende der Dachauer Juniorenfußball-Hallenmeisterschaft (DAH-HM) äußert sich u.a. zur Fortsetzung des größten Jugendsportevents des Landkreises Dachau.

Herr Borsbach, wie geht Ihnen und Ihren Kollegen von der DAH-HM gesundheitlich?

Dirk Borsbach: Es sind alle wohlauf und gesund, wir sind schon geimpft bzw. warten auf die Impfung. Und wir freuen uns wieder auf normale Zeiten.

Nachdem ja die DAH-HM 2021 von Euch ja klugerweise schon frühzeitig abgesagt worden ist stellen sich nun viele Nachwuchskicker, Trainer, Vereine und Fans die Frage, wie es weiter geht mit der DAH-HM?

Die Frage ist berechtigt. Wir hatten am Montag, 19. April, eine Mitglieder- und Vorstandssitzung via Web, in der genau dies neben der Wahl der Vorstandschaft das Thema war. Erst einmal wurde der komplette alte Vorstand bestätigt, was mich auch sehr stolz macht. Ich muss auch ein Lob an das ganze Orga-Team, inklusive Vorstand, Mitglieder und Hallensteller, aussprechen, denn ohne deren tollen Einsatz wäre die Durchführung eines solchen Mega-Events nicht möglich. Neben der Wahl des Vorstands war die Durchführung der 16. Dachauer Hallenmeisterschaft 2022 ein zentrales Thema unserer virtuellen Sitzung. Und jetzt steht auch fest: wir starten mit der Vorbereitung des nächsten Turnieres. Wir wollen die DAH-HM weiter führen und sind guter Dinge, dass es so kommen wird und die Pandemie bald der Vergangenheit angehört. Wir hoffen sehr, dass bis zum Start der DAH-HM 2022 der größte Teil der Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft ist und wir die entsprechenden Hallenfreigaben bekommen. Hier sind wir, wie immer, auch auf die Unterstützung durch die Gemeinden angewiesen. Das Portfolio der Hallen könnte sich erhöhen, da einige Hallen wieder zur Verfügung stehen, die renoviert worden sind. Wir haben auch die Zusage, dass unser Schirmherr Günter Dietz, seines Zeichens BLSV-Vorsitzender des Kreises Dachau und Sportreferent der Stadt Dachau, der für diese Rolle 2021 vorgesehen war, die wichtige Aufgabe auch 2022 übernimmt.

Das sind ja sehr erfreuliche Informationen, wann soll es los gehen?

Geplant ist das erste Wochenende nach den Weihnachtsferien, also der 14./15./16. Januar 2022. Wir haben auch schon einen zeitlichen Puffer eingebaut, um allen Umständen gerecht zu werden. Die Finali sollen wieder getrennt nach Mädchen und Jungs an den Wochenenden 5./6. Februar 2022, bzw. 12./13. Februar 2022 stattfinden, damit alle bei ihrem Finalevent die uneingeschränkte Aufmerksamkeit haben.

Ab wann können sich die Teams bei Euch anmelden?

Wir denken, so ab Juni oder Juli. Wir müssen noch einige Dinge klären, wollen zum Beispiel unsere Website auf den neuesten Stand bringen. Aber dazu werden wir noch frühzeitig die Infos veröffentlichen. Die Auslosung soll dann wahrscheinlich im Oktober stattfinden.

(Robert Ohl)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare