Aßling rüstet für Abstiegskampf auf

TSV Aßling – Fußball-A-Klassist TSV Aßling rüstet sich für die Frühjahrsrunde. Die Büchsenberger, die gegen den Abstieg kämpfen, haben nun vier Winter- Neuzugänge in ihren Reihen.

Dem gegenüber steht kein Abgang. „In der Rückrunde soll der Kampf um die Plätze in beiden Mannschaften beim TSV Aßling erhöht werden“, erklärte Sprecher Willi Graupe. Die ehemaligen TSV-Junioren Andi Huber und Benjamin Schlesak schließen sich wieder ihrem Heimatverein an. Desweiteren kommt mit Matthias Butz der Sohn vom Trainer der zweiten Mannschaft, Curd Butz (seit November fürs B-Klasseteam verantwortlich), auf den Büchsenberg.

Nach einem Jahr beim TSV Steinhöring kehrt zudem Christoph Müller wieder nach Aßling zurück. „Wir freuen uns, dass sich die vier Neuzugänge für den TSV entschieden haben. Wir erhöhen so den Druck auf die Stammspieler. Damit haben wir unsere Personalplanungen abgeschlossen“, sagen die Aßlinger Abteilungsleiter Stefan Holzmann und Sebastian Kerschbaumer. Als Cheftrainer fungiert weiterhin der bisherige Reservecoach Christian Bergmann.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare