1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Ebersberg

Nur die Gesamtleistung des Teams zählt

Erstellt:

Von: Raffael Scherer

Kommentare

Endlich wieder beim OMP (v. l.): Emily Trautmannsberger, Petra & Daniela Koller, LIsa Blankenburg, Vanessa Blaschke, Michael Krecik, Benjamin O’Gorman.
Endlich wieder beim OMP (v. l.): Emily Trautmannsberger, Petra & Daniela Koller, LIsa Blankenburg, Vanessa Blaschke, Michael Krecik, Benjamin O’Gorman. © VEREIN

SV Grafing-Ebersberg wird Achter beim Oberbayern-Mannschaftspokal

Dachau/Ebersberg – Nach langer Pause ging es für den Schwimmverein Grafing-Ebersberg wieder ins Schwimmbad des SV Dachau. Denn dort fand nach dreijähriger Abstinenz wieder der Kampf um den Oberbayrischen Mannschaftspokal statt. Dabei zählt die Gesamtleistung des Teams, statt der einzelnen Teilnehmer. Jede der vier Lagen wird über eine Distanz von 50 und 100 Metern von jeweils einem Mannschaftsmitglied geschwommen. Die Gesamtzeit setzt sich aus diesen Zeiten, sowie zwei Staffeln zusammen.

Der SV Grafing-Ebersberg ging mit einer offenen Mixed Mannschaft an den Start: Lisa Blankenburg, Emily Trautmannsberger (beide Jahrgang 2007), Vanessa Blaschke (2006), Daniela und Petra Koller (2007 und 2008), Benjamin O’Gorman (2006) sowie Michael Krecik, Trainer der Jugendlichen.

SV Grafing Ebersberg macht achten Platz

Es fing an mit der 4x50m Lagen-Staffel, die mit einer Zeit von 2:17,64 Minuten beendet wurde. Krecik absolvierte die 100 Meter Freistil (1:00,60) und Blaschke die 100 Meter Schmetterling (1:24,92). Die beiden anderen 100-m-Strecken übernahm Trautmannsberger, die die 100-m-Brust (1:26,23) sowie die 100-m-Rücken (1:17,07) schwamm. Petra Koller beendete das 50-m-Freistil Rennen in 32,54 Sekunden, O´Gorman übernahm 50-m-Schmetterling (33,89). Daniela Koller schwamm 50-m-Rücken (37,39) und 50-m-Brust (41,98).

Das Team kam in der 6x50m Freistil-Staffel mit 3:11,45 Minuten in die Wertung. Damit erreichte der SVGE insgesamt einen erfreulichen achten Platz.

Auch interessant

Kommentare