1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Ebersberg

Heimsieg der Gastgeber: Anzinger Sommerturniere voller Erfolg

Erstellt:

Kommentare

Das sind die ersten drei Mannschaften des Herren-Passturniers (v.l.): Landsham (v.l.n.r. Ralph Röder, Andi Schweiger, Erich Geiger, Franz Kreil). In der Mitte: Mannschaft SSV Anzing (v.l.n.r. Josef Weberstetter, Andreas Guthmann, Helmut Huber, Leonhard Germeier). Rechts: Mannschaft TSV Gars (v.l.n.r. Harald Eder, Georg Fischer, Till Eder, Fritz Neumair).
Das sind die ersten drei Mannschaften des Herren-Passturniers (v.l.): Landsham (v.l.n.r. Ralph Röder, Andi Schweiger, Erich Geiger, Franz Kreil). In der Mitte: Mannschaft SSV Anzing (v.l.n.r. Josef Weberstetter, Andreas Guthmann, Helmut Huber, Leonhard Germeier). Rechts: Mannschaft TSV Gars (v.l.n.r. Harald Eder, Georg Fischer, Till Eder, Fritz Neumair). © PRIVAT

Neun Ü50-Moarschaften bieten nach drei Jahren Corona-Pause endlich wieder attraktiven Stocksport

Anzing – Zum Auftakt der Anzinger Stockschützen-Turnierserie begrüßte Präsident Thomas Nagel neun Ü50-Moarschaften, die den zahlreichen Zuschauern besten und attraktiven Stockschützensport boten – seit Beginn der Pandemie die erste Wiederaufnahme der Anzinger Turnierserie.

Nach einem äußerst spannenden Verlauf, bei dem erst im letzten Spiel die Entscheidung fiel, freuten sich die Stockschützen aus Kirchasch über den Sieg im AH-Turnier vor der Moarschaft aus Neuching und den Glonner Stockschützen. Die Mannschaft der Gastgeber belegte dabei den vierten Platz.

Brotzeitturnier

Nach der Siegerehrung wurde dann in gemütlicher Runde zusammengesessen und der Turnierverlauf analysiert. Beim anschließenden Brotzeit-Turnier siegte die Moarschaft des Kirchheimer SC souverän und deutlich vor dem TSV Ebersberg und dem ASV Rott. Die gastgebende Mannschaft des SSV Anzing beendete das Turnier auf Platz fünf.

Am Nachmittag fand dann traditionell das Herren-Turnier statt. In der vorletzten Runde kam es zum Finalspiel zwischen der bis dahin führenden Mannschaft des SSV Landsham (10:2 Spielpunkte) und der Mannschaft des SSV Anzing, welche mit 11:3 Spielpunkten auf dem zweiten Platz lag. Mit einem deutlichen 14:6 nach sechs Kehren sicherten sich die Gastgeber, angefeuert von den zahlreichen Fans und Zuschauern, zum zweiten Mal in Folge, wenn auch pandemiebedingt erst drei Jahre später, den ersten Platz und den Turniersieg. Dicht gefolgt vom SSV Landsham auf Platz zwei sowie dem TSV Gars am Inn auf dem Bronzerang.

Danksagung bei Siegerehrung

Im Rahmen der Siegerehrung dankte Thomas Nagel den vielen fleißigen Helfern beim Getränke- und Kuchenverkauf sowie am Grill, die an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer sorgten. Ein ganz besonderer Dank ging im Namen des SVV an Turnierleiter Werner Salzmann, der wie immer für den reibungslosen Ablauf und stets aktuelle Ergebnislisten sorgte, sowie die beiden Schiedsrichter Pablo Castro und Johann Pfürmann.

Nach der Siegehrung aller Mannschaften wurde dann noch lange an den Anzinger Stockbahnen gefeiert und gefachsimpelt, bis das Turnier schließlich einen gemütlichen Ausklang fand.  

Ergebnisse des 1. Anzinger Sommerturniers

AH-Ü50-Turnier

1. Kirchasch 13: 1 2,882

(Herbert Steer, Franz Fertl, Jakob Bauer, Sepp Weber)

2. Neuching 12: 2 2,429

(Georg Liebl, Ludwig Rieder, Manfred Frank, Peter Kressierer)

3. Glonn 10: 4 1,437

(Sepp Schlaghaufer, Franz Schlaghaufer, Franz Hintermeier, Klaus Rojt)

4. Anzing 6: 8 0,943

(Horst Mütze, Ralf Kain, Thomas Nagel, Christian Laufer)

5. Heimstetten 6: 8 0,538

(Hermann Erb, Andreas Böltl, Peter Brandl, Franz Xaver Ernst)

6. Forstern 5: 9 0,767

(R. Wimmer, Otto Huber, Franz Brau, Willi Stanner)

7. Wertenberg 4: 10 0,629

(Christian Hamberger, Marcus von Fraunberg, Wilhelm Fiederer, Günther Maier)

8. Landsham 4: 10 0,625

(Albert Lang, Helmut Friedl, Peter Schepanski, Willi Zacherl)

9. Zorneding 2: 12 0,695

(Johann Höger, Leonhard Germeier, Hermann Bielmeier, Hans Schiller, Hermann Trax)

Brotzeit-Herrenturnier

1. Kirchheim 14: 2 1,862

(Anton Nitzl, Lorenz Wimmer, Josef Schwarz, Paul Neumayer)

2. Ebersberg (Mitterhofer) 10: 6 1,388

(Willi Lang, Willi Lang, Andi Lang, Rainer Mitterhofer)

3. Rott 9: 7 0,946

(Heinz Schötz, Max Schötz, Erwin Böck, Georg Rottmaier)

4. Finsing 8: 8 0,868

(Wolfgang Zichaus, Fritz Kopetz, Tino Beer, Andy Kern)

5. Anzing 8: 8 0,723

(Josef Zirnbauer, Thomas Knetsch, Rainer Götz, Florian Bernauer)

6. Ebersb. (Sanktjohanser) 7: 9 1,234

(Thomas Sanktjohanser, Florian Sanktjohanser, Rainer Sixt, Andreas Maschberger)

7. Hohenlinden 6: 10 1,364

(Manfred Miesauer, Manfred Groppmoser, Patrik Riedl, Adi Baumgartner)

8. Gsprait 6: 10 0,897

(Michael Müller, Franz Huber, Franz Ortner, Toni Giglinger)

9. Forsting-Pfaffing 4: 12 0,391

(Bastian Baumann, Josef Keiler, Jürgen Menzel, Mirko Berger)

Herrenturnier

1. SSV-Anzing 13: 3 1,836

(Leonhard Germeier, Andreas Guthmann, Josef Weberstetter, Helmut Huber)

2. SSV-Landsham 12: 4 2,052

(Ralph Röder, Andi Schweiger, Erich Geiger, Franz Kreil)

3. TSV-Gars 12: 4 1,691

(Fritz Neumair, Harald Eder, Georg Fischer, Till Eder)

4. FC-Eitting 8: 8 0,959

(Fabian Ahrens, Peter Maier, Hias Gasda)

5. ESC-Mößling 8: 8 0,811

(Richard Rohleder, Daniel Rund, Johann Biermeier, Johann Mayer)

6. TUS-Töging 6: 10 0,807

(Markus Baumgartner, Klaus Hofmann, Martin Hackner, Josef Niederschweiberer)

7. FC-Finsing 5: 11 0,679

(Jürger Maier, Manfred Weberstetter, Klaus Bisl, Rudolf Albig)

8. SV-Ostermünchen 4: 12 D -46

(Paul Pronberger, Johannes Strauß, Maximilian Winkler, Pascal Weber)

9. TSV-Steinhöring 4: 12 D -56

(Josef Barthuber, Richard Guggenberger, Gerhard Wippl, Manfred Ebenkofler)

Noch mehr Nachrichten aus der Region Ebersberg lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Ebersberg-Newsletter

Auch interessant

Kommentare