1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Ebersberg

Tresch: Irrer Hattrick rettet Ebrachtal

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Patrick Tresch,Fußballer bei der JFG, hat dieses Jahr sein Abi gemacht.

Patrick Tresch von der JFG Ebrachtal hat am vergangenen Wochenende Seltenes geschafft: Binnen vier Minuten erzielte er im entscheidenden Spiel der A-Jugend-Reserve um den Nichtabstieg einen Hattrick.

Der gebürtige Ebersberger macht derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im sportlichen Bereich.  cg

Geburtsort/-tag4. Februar 1996 in Ebersberg
Familienstandledig
Größte sportliche Erfolge„Der Nichtabstieg aus der Jugend-Bayernliga mit Rosenheim und mein Hattrick gegen den FC Stern München am letzten Spieltag.“
Trainingsaufwand pro Woche„Wir trainieren zwei Mal die Woche.“
Sportliches Ziel„Ich möchte Sportlehrer werden und den Trainerschein machen. In der Jugendarbeit möchte ich dann an Taktik, Koordination und Technik arbeiten. Ich mache auch gerade ein FSJ im sportlichen Bereich.“
Weitere Hobbys„Ich spiele gerne Karten – Schafkopf oder Poker – und treff mich gerne mit Freunden.“
Lieblingsvereine„FC Bayern München“
Lieblingsspieler/Vorbilder„Wenn ich einen habe, dann ist es Franck Ribery, weil ich früher auch links außen gespielt habe.“
Leibgericht„Pizza.“
Wenn ich ausgehe, dann findet man mich hier„Meistens bei Freunden im Garten, wenn es schön ist.“
Berufswunsch als Kind„Fußballprofi wollte ich immer werden.“
Liebstes Urlaubsziel„Das ist Amerika. Da ist es ganz schön. “
Nächstes Jahr im Herrenbereich will ich...„...bei meinem neuen Verein nächste Saison, dem SV Anzing in der Kreisliga, oben angreifen.“
Die Klassenerhaltsfeier war...„....sehr lustig. Viele aus der Mannschaft waren noch bei einer Freundin auf einem Geburtstag.“
Mein Motto„Hab’ ich keins.“

Auch interessant

Kommentare