1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Altenerdings Handball-Damen verteidigen Tabellenspitze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Altenerding - Die Altenerdinger Handball-Damen führen die Bezirksliga weiter ohne Punktverlust an. Bei der HSG Straubing gewannen sie am Samstag ohne große Anstrengung mit 32:24 Toren (18:10).

Bereits vor der Begegnung durften sie zwei weitere Punkte verbuchen. Das ausgefallene Spiel gegen die DJK Ingolstadt war für Altenerding gewertet worden.

In Straubing kauften die SpVgg-Damen den Gastgeberinnen mit schnellen Angriffen früh den Schneid ab. Sandra Jödecke gelang es als vorgezogene Spielerin, Bälle abzufangen und über Nicole Roßdeutscher-Steinbrecher oder Melanie Wiesmüller die Konter einzuleiten. Schnell war klar, dass sie technisch und läuferisch deutliche Vorteile hatten, was allerdings auch zum Leichtsinn verführte. Aber wenn es darauf ankam, wurde das Tempo kurzfristig erhöht. Ohne großes Aufhebens und routiniert erspielte sich Altenerding zur Pause einen 18:10-Vorsprung.

Nach Wiederanpfiff ließen die Trainer ihre junge Garde auflaufen. Die Umstellung auf eine defensivere Abwehr bereitete Probleme. Im Angriff zeigten sich Katharina Künstner, Julia Kranich und Sabine Brandl durchschlagskräftig genug und hielten den Vorsprung. Lediglich mit der Siebenmeter-Ausbeute waren die Trainer nicht ganz zufrieden. Zwei konnte Christa Peißinger im zweiten Abschnitt verwandeln, doch drei wurden verworfen. Auf den klaren Sieg hatte dies keinen Einfluss. (gew)

Auch interessant

Kommentare