+
Dorfen: Anna Degener (vorne, 2.v.l.) tanzt bei New Dimension 

New Dimension

Anna Degener: Europameisterin ohne Lampenfieber

Sie nennen sich „New Dimension“ und machen damit ihrem Namen alle Ehre:

Dorfen – Die Tanzsportgruppe des Show- und Akrobatikvereins in Velden hat in Hanau bei Frankfurt den Europameistertitel in der Kategorie „Schautanz mit Hebefiguren“ geholt. Und zwar mit einer klassischen Nummer, wie Anna Degener (18) aus Dorfen erzählt. „Das war schon gewagt“, meint sie, „wir wollten Mal was Neues ausprobieren, nicht dieses Typische, was alle machen.“

Für Degener ist es ihre vierte Tanz-Saison bei „New Dimension“. Davor war sie bei den „Danceparados“ in Taufkirchen, einer reinen Faschingsgruppe. „In Velden ist das Niveau höher, das bedeutet mehr Sport – und hier herrscht mehr Ehrgeiz“ erklärt die 18-Jährige, die dieses Jahr ihr Abitur gemacht hat. „Wir trainieren regulär drei Mal die Woche, wenn Meisterschaften anstehen sogar fünf Mal. Außerdem übe ich täglich die Schritte und mache Kraftsport.“

Eine ganze Saison vor den Auftritten starten die Tänzer, um die neue Choreografie einzustudieren und zu proben. Erst vor drei Wochen haben sie mit einer neuen Show angefangen, deren Premiere im November ist. „Wir haben mehrere Trainer, einen für die Choreo, einen für die Hebefiguren und einen Coach, der uns die Schritte beibringt und uns verbessert“, erläutert die Tänzerin aus Dorfen. „Am Anfang probieren wir uns einfach aus, neue Schritte, Würfe, Hebefiguren und akrobatische Sachen. Wenn wir wissen, wer wie auf welchem Stand ist, fangen wir an, die einzelnen Elemente zusammenzubauen.“ Da komme es dann auf die Musik an, „an welcher Stelle ein Wurf reinpasst, oder wo man Drehungen und Sprünge miteinander kombiniert“, führt die 18-Jährige aus.

Dass sie bei den Europameisterschaften den ersten Platz holen, hat die Tanzsportgruppe nicht erwartet. „Als es bei der Vorbereitung auf die Turnierserie um die Musikauswahl ging, waren einige von uns schon sehr kritisch“, gibt Degener zu. „Viele fanden die Orchestermusik nicht so gut, waren überfordert, weil das in eine komplett andere Richtung ging, unter der sich zunächst niemand etwas vorstellen konnte. Klar, dass wir da erstmal nicht die größte Hoffnung hatten“, berichtet die Dorfner Tänzerin.

Doch siehe da: Schon bei ihrem ersten Ranglistenturnier holten „New Dimension“ den ersten Platz, wurden Bayerischer, Deutscher und jetzt zum Schluss sogar Europameister. „Das ist schon ein kleiner Schock“, meint Degener lachend. Da sie bei der Europameisterschaft als Letzte antraten, hatten sie sämtliche Konkurrenten seitlich hinter der Bühne mitverfolgt. „Das Publikum war bei allen ganz schön laut, auf eine positive Art“, erinnert sich die Abiturientin. „Da wurden wir schon nervös, weil da natürlich der Druck steigt.“

Über sich selbst sagt Degener allerdings, dass sie überhaupt kein Lampenfieber habe. „Ich bin kurz vor dem Auftritt ganz tiefenentspannt, während die anderen schon aufgeregt sind“, erzählt sie. „Ich gehöre dann eher zu denen, die die anderen beruhigt.“

Aufregung hin oder her, eins steht fest: Mit ihrer gewagten Klassiknummer hat sich „New Dimension“ den höchsten Titel gesichert, den es zurzeit in ihrer Kategorie gibt. Und wie geht’s jetzt weiter? „Wir treten auf jeden Fall erst mal nur noch im ,Showtanz mit Hebefiguren an“, versichert Degener. Bei dem Erfolg – wen wundert’s?

Pauline Dücker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DM-Titel für Voigtmit Kugel und Diskus
Der nationale Höhepunkt der Leichtathletik-Senioren in der Freiluftsaison 2019 waren die deutschen Meisterschaften, die in Leinefelde-Worbis (Thüringen) ausgetragen …
DM-Titel für Voigtmit Kugel und Diskus
Entscheidung sieben Sekunden vor Schluss
Die Erding Bulls stehen bereits in den Playoffs, Gegner Feldkirchen Lions liegt im gesicherten Mittelfeld und kann weder auf- noch absteigen. Der Spielfreude hat diese …
Entscheidung sieben Sekunden vor Schluss
Beim FC Neudecker läuft es rund
Bei den Neuwahlen des FC Eitting hatten Bürgermeister Georg Wiester als Wahlausschussvorsitzender und Alt-Bürgermeister Matthias Kammerbauer ein leichtes Amt.
Beim FC Neudecker läuft es rund
Zweimal Gold dahoam
Einen starken Auftritt haben die Schwimmer des TSV Erding bei den oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften hingelegt, die sie heuer selbst ausgerichtet haben. 
Zweimal Gold dahoam

Kommentare