+
Genau Maß genommen: Felix Geisl (2. v. l.) erzielte das einzige Turniertor für das Anne-Frank-Gymnasium. 

Nur WK III Mädchen des Anne-Frank-Gymnasium im Oberbayernfinale

Anne-Frank Gymnasium Erding: Erst mit Pech, dann chancenlos

  • schließen

Den Sprung ins Oberbayernfinale der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2005 bis 2007) haben die Fußballer des Anne-Frank-Gymnasiums Erding nicht geschafft.

Im ersten Spiel gegen die Herzog-Ludwig-Realschule Altötting begannen die Schützlinge von Matthias Knollmüller und Sepp Hofmann schwungvoll, vergaben aber eine hundertprozentige Chance. Besser machte es kurz darauf Felix Geisl, der unhaltbar zum 1:0 einschoss. Das AFG dominierte das Spiel, aber überraschend gelang den Gästen vor der Pause der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Altötting versuchte mit allen Mitteln, das technisch ansehnliche Spiel des AFG zu unterbinden und mit langen Bällen zum Kontern zu kommen. Mitte der zweiten Halbzeit hatte Altötting damit Erfolg und ging in Führung. Mit Vehemenz drückte das AFG auf den Ausgleich, ließ aber beste Chancen liegen.

Nach der unverdienten Niederlage musste ein Sieg gegen die Realschule Waldkraiburg her, um noch eine Chance auf den Turniersieg zu haben. Waldkraiburg war jedoch von Anfang an überlegen und ließ das AFG nicht ins Spiel kommen. Der Halbzeitstand von 2:0 drückte das Kräfteverhältnis aus. Als Waldkraiburg mit dem ersten Angriff nach der Pause das 3:0 machte, war der AFG-Widerstand gebrochen. Am Ende hieß es 5:0 für Waldkraiburg, das nach einem 2:1 über Altötting ins Bezirksfinale einzog.

Da stehen auch die Mädchen des AFG in der WK III (Jahrgang 2007 bis 2009), die ohne Regionalentscheid beim Bezirksfinale in Markt Schwaben antreten dürfen. In der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2003 bis 2005) sind sowohl die Buben der Realschule Oberding als auch die Fußballerinnen der Mädchenrealschule Heilig Blut im Regionalentscheid gescheitert.  

Text: lib

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Altenerdinger Blitzstart: C-Jugend gewinnt gegen Wartenberg
Freude herrschte bei den Altenerdinger C 1-Handballerinnen, nachdem sie das Bezirksoberliga-Derby gegen den TSV Wartenberg mit 25:21 (10:10) Toren gewonnen hatten.
Altenerdinger Blitzstart: C-Jugend gewinnt gegen Wartenberg
Istenal und Klettham räumen ab: Bastion der Jung-Schachspieler
Die besonders guten Jung-Schachspieler kommen aus dem Landkreis. Alle drei Podestplätze bei den Kreismannschaftsmeisterschaften der Zwölfjährigen in Ebersberg gingen …
Istenal und Klettham räumen ab: Bastion der Jung-Schachspieler
Langengeislinger Valentin Busch spielt sich fest
Als er von Nick Latta in der neutralen Zone den Puck zugespielt bekam, hatte Valentin Busch nur noch das Tor im Visier.
Langengeislinger Valentin Busch spielt sich fest
SpVgg geht in der zweiten Welle unter
Zu Beginn passte es noch bei den Handballmännern der SpVgg Altenerding 2 beim Auswärtsspiel in Schleißheim. Am Ende setzte es für den Bezirksligisten aber die nächste …
SpVgg geht in der zweiten Welle unter

Kommentare