Ein Gamer zockt auf der Playstation mit einem Controller.
+
Der 3. Spieltag der Erdinger Kreismeisterschaft ist ausgespielt. (Symbolbild)

Derbysieger SV Eichenried

3. Spieltag eFootball-Kreismeisterschaft: Ausgeglichen wie selten zuvor

  • Wolfgang Krzizok
    vonWolfgang Krzizok
    schließen

Der 3. Spieltag ist vorbei. Und es bleibt spannend und ausgeglichen: Neun von 16 Begegnungen endeten unentschieden.

Erding – Unglaublich spannend geht es bei der Offenen Erdinger Kreismeisterschaft im eFootball zu. Von 16 Begegnungen endeten am 3. Spieltag neun mit einem Remis. In der Division 3 und 4 jeweils drei von vier Partien. „Ja, das waren diesmal verdammt viele Unentschieden, und folglich sind auch die Tabellen recht ausgeglichen“, analysiert Maxi Maier, Geschäftsführer von MA Gold Cup, der gemeinsam mit der Heimatzeitung die Kreismeisterschaft im eFootball ausrichtet.

Arg gerupft wurde diesmal Titelverteidiger FC Schwaig beim 0:6 gegen die SpVgg Altenerding. Julian Schaub spricht nun schon von einem „Endspiel gegen den TuS Oberding“ am 4. Spieltag, erzählt Maier. Dass die Schwaiger nicht mehr diese dominante Rolle spielen werden, war vorauszusehen, haben sie doch ein neues Team. „Das war klar, dass sie das Niveau nicht halten können, Hannes Empl war halt einfach unschlagbar“, weiß Maier. „Allerdings ist der Julian Schaub schon gut, und der Maurice Altermann ist halt noch ein sehr junger Spieler.“ Sicher sei dieser vor seinen Einsätzen noch aufgeregt, wenngleich Maier zugibt, vor den Matches auch nicht gerade cool zu sein. „Es ist immer wieder interessant, wie nervös man ist“, meint er grinsend. „Vor meinem letzten Spiel war ich eine halbe Stunde vorher schon online und habe ein bisschen trainiert.“ Viele Spieler hätten für sich selbst – wie im richtigen Fußball – ihre Abläufe, Rituale et cetera entwickelt. Maier rettete diesmal seinem FC Langengeisling gegen den FC Eitting mit einem 5:0 gegen Manuel Klinger das Remis.

Die Division 2 führt die SpVgg Langenpreising an, nach einem klaren 6:0 gegen Lechbruck. Wartenbergs Teammanager Maxi Härtl hatte zuletzt ein „Felix-Magath-Gedächtnistraining“ angekündigt, wenn seine Jungs keinen Zahn zulegen. Christian Schmuckermeier hat beim 3:3 gegen Aspis Taufkirchen seine Partie gewonnen, Christoph Lehrmann dagegen hat erneut verloren. „Maxi Härtl hat gemeint, da andere Maßnahmen scheinbar nicht fruchten, werde er den Christoph beim Kaiser Sepp die Kiesberge rauf und runter jagen“, erzählt Maier lachend.

In der Division 3 liegen die JFG Speichersee, der SV Eichenried und der SC Kirchasch um Top-Spieler Richard Hehenberger gleichauf an der Spitze. „Die JFG hat eine recht junge Mannschaft, die Burschen kenne ich noch nicht“, sagt Maier. Eichenried freut sich natürlich ungemein über den 4:1-Derbysieg gegen den FC Moosinning, den Tobias Dobry mit einem 9:3 gegen Lukas Eschbaumer fixiert hatte. Der FCM-Spieler werde seine FIFA-Karriere wohl beenden, stellt Maier grinsend fest, „weil er seiner Aussage nach gemerkt hat, wie schlecht er eigentlich ist“.

Bad Tölz und der TSV Gilching-Argelsried führen schließlich die Division 4 – wie erwartet – an. Maier zählt beide Teams „zu den ganz großen Favoriten“.  wk

Der 3. Spieltag

Division 1

FC Eitting - FC Langengeisl. 3:3
Louis Limmer - Maxi Birnbeck 4:1, Manuel Klinger - Maxi Maier 0:5.

Türkgücü Erding - FC Erding 4:1
Emir Demircan - Luke Feuser 2:0, Kubi Doganer - Bene Schießl 2:2.

FC Schwaig - Altenerding 0:6
Maurice Altermann - Ajdin Nienhaus 0:5, Julian Schaub - Marvin Pham 1:2

Eichenkofen - TuS Oberding 0:6
Elias Ippisch - Christian Gerbl 2:3, Jesse Tauber - Florian Gerbl 0:6

  • 1. SpVgg Altenerding 14
  • 2. FC Türkgücü Erding 11
  • 3. FC Eitting 9
  • 4. FC Erding 8
  • 5. TuS Oberding 7
  • 5. FC Schwaig 7
  • 7. FC Langengeisling 7
  • 8. SpVgg Eichenkofen 4

Division 2

Langenpreising - Lechbruck 6:0
Sebastian Michel - Florian Zugmaier 9:2, Maxi Hösl - Andreas Lochbihler 2:0.

FC Inning - FC Moosburg 3:3
Johannes Weigert - Denis Baierlacher 1:4, Kilian Daimer - Christian Lüttig 6:1.

Wartenberg - Aspis Taufkir. 3:3
Christian Schmuckermeier - Savvas Georgiadis 5:1, Christoph Lehrmann - Emre Pehlivan 1:3.

SV Fischen - FC Erding 2 1:4
Lukas Matz - Chris Hertel 2:5, Klaus Deibel - Matthias Bartke 2:2.

  • 1. SpVgg Langenpreising 15
  • 2. FC Erding 2 14
  • 3. FC Moosburg 10
  • 4. TSV Aspis Taufkirchen 9
  • 5. TSV Wartenberg 7
  • 5. SV Fischen 7
  • 7. FC Inning 6
  • 8. SV Lechbruck 1

Division 3

JFG Speichersee - Kirchasch 3:3
Fabian Wojciechowski - Richard Hehenberger 3:5, Tom Simml - Markus Zollner 3:2.

FC Finsing - SV Hörlkofen 3:3
Bene Schiwietz - Felix Karpfinger 0:2, Hannes Huber - Luca Faltermaier 4:1.

SV Wörth - FC Forstern 3:3
Samuel Hawkins - Fabian Herrmann 4:1, Lorenz Becker - Benny Wall 3:4.

FC Moosinning - Eichenried 1:4
Johannes Huber - Nico Gruber 2:2, Lukas Eschbaumer - Tobias Dobry 3:9.

  • 1. JFG Speichersee 12
  • 1. SV Eichenried 12
  • 1. SC Kirchasch 12
  • 4. FC Finsing 10
  • 5. SV Hörlkofen 7
  • 6. SV Wörth 6
  • 6. FC Forstern 6
  • 8. FC Moosinning 4

Division 4

TSV Weyarn - TSV Gilching 0:6
Thomas Spiesl - Anton Michl 1:8, Julian Arndt - Eric Buckl 3:4.

SG Pfaffenwinkel - Bad Tölz 3:3
Tobias Trainer - Jonas Fottner 1:3, Simon Trainer - Niklas Kottmair 5:2.

Team Egling-Deining - Pähl 3:3
Markus Schmotz - David Hann 4:1, Maxi Bacher - Leander März 1:3.

FC Wildsteig/R. - Steingaden 3:3
Dominik Brennauer - Sebastian Schleich 1:4, Christian Bertl - Magnus Kempter 6:2.

  • 1. SV Bad Tölz 15
  • 2. TSV Gilching-Argelsried 12
  • 3. SG Pfaffenwinkel 10
  • 4. Team Egling-Deining 9
  • 4. FC Wildsteig/Rottenbuch 9
  • 6. TSV Pähl 7
  • 7. TSV Steingaden 6
  • 8. TSV Weyarn 3

Die MA Club Championship

ist eine Offene Erdinger Fußballkreismeisterschaft, die MA Gold Cup und die Heimatzeitung auf der Konsole austragen. Gespielt wird EA SPORTS FIFA 21 auf der PS 4. Dem Sieger winken neben dem Merkur- Wanderpokal noch viel Bier und Gastrogutscheine, die der Erdinger Weißbräu als Turnier- Sponsor zur Verfügung stellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare