+
Das etwas andere Zielfoto: Da die Teilnehmer coronabedingt zeitversetzt auf die Strecke geschickt wurden, fertigte der SVE diese Collage an.

SV Eintracht Berglern

Berglerner Winterrallye: Hula Hoop und Hampelmänner

  • Dieter Priglmeir
    vonDieter Priglmeir
    schließen

115 Berglerner beteiligen sich an der Winterrallye des SV Eintracht

Berglern –Mit Onlinetraining halten sich viele Sportler derzeit fit. Der SV Eintracht Berglern hat noch einen anderen Weg gefunden. Die Abteilung Gesundheit & Sport lud ihre Mitglieder zur 1. Berglerner Winterrallye ein. Organisatorin Gabi Röslmair schickte 33 Teams mit insgesamt 115 Teilnehmern auf einen rund drei Kilometer langen Parcours, „aufgrund der vorgeschriebenen Kontaktbeschränkungen zeitversetzt“, wie sie betont.

Start war am Sportplatz, dann ging’s auf wenig befahrenen Straßen und teils Feldwegen über die Hardter und die Ridinger Straße wieder zurück zum Sportplatz. Auf der Strecke warteten allerdings alle 300 Meter verschiedene Übungen auf die Läufer. So wurde die Geschicklichkeit beim Ball kreisen, Hula Hoop oder Seilspringen getestet.

„Mit Winterjacke und Handschuhen war das nicht nur für die Kinder eine große Herausforderung“, erzählt Gabi Röslmair. Auch die Ausdauer sei trainiert worden. Bei Strecksprüngen, Hampelmänner und Kniebeugen konnten Punkte gesammelt werden. Die Teilnehmer waren zwischen acht Monaten und 55 Jahren alt. „Einige Familien hatten den Buggy oder Laufräder für die ganz Kleinen dabei“, erklärt Gabi Röslmair.

Aufgrund der Altersunterschiede habe man auf eine Auswertung der Laufzeiten verzichtet. Somit gab es keine Preise für die Besten, sondern eine kleine Belohnung für die über 60 Kinder.

„Der Spaß und die Motivation standen wie immer bei unseren Angeboten im Vordergrund“, sagt Gabi Röslmair. Unterstützt wurde sie von den Übungsleiterinnen Dani und Nina Röslmair. Eines bedauerte die Organisatorin: „Aufgrund der Corona-Bedingungen konnte die Winterrallye dieses Jahr nur für die Abteilung Gesundheit & Sport durchgeführt werden. Hoffentlich kann die nächste Rallye für alle Berglernerinnen und Berglerner stattfinden -– ganz ohne Corona.“ Denn dass es eine Wiederauflage gibt, sei schon beschlossen. „Da die Veranstaltung bei allen sehr gut angekommen ist, wollen wir die Winterrallye künftig einmal im Jahr anbieten.“  pir

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare