1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Dorfener Schach-Kinder setzen die Gegner matt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zug um Zug zum Sieg: Michael Düll (weiße Steine) holte 6:1 Punkte. Erfolgreich waren auch (daneben, v. r.) Simon Wagner, Nikolas Mooser und Felix Sigmund. foto: Prediger
Zug um Zug zum Sieg: Michael Düll (weiße Steine) holte 6:1 Punkte. Erfolgreich waren auch (daneben, v. r.) Simon Wagner, Nikolas Mooser und Felix Sigmund. foto: Prediger

Dorfen - Zum vierten Mal in Folge gewann die Schachjugend des PSV Dorfen den Kreismeistertitel.

Bei der am vergangenen Wochenende ausgetragenen Mannschaftsmeisterschaft der Zwölfjährigen wurden die jungen Schachstrategen aus der Isenstadt ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich zum vierten Mal hintereinander den Titel mit deutlichem Vorsprung.

Zehn Mannschaften waren in Kolbermoor angetreten, um in sieben Runden die Meisterschaft auszuspielen. Die Dorfener traten gleich mit drei Teams an, was die derzeitige Vorherrschaft im Schach-Kreis eindrucksvoll belegt. Bester Einzelspieler war einmal mehr Nikolas Mooser an Brett zwei der ersten Mannschaft. Er gewann alle sieben Partien. Auch die Ergebnisse von Simon Wagner und Michael Düll (je sechs Siege und eine Niederlage) können sich sehen lassen. Letzterer war in die erste Mannschaft nachgerückt, da ein Stammspieler ausgefallen war. Spitzenspieler Felix Sigmund verlor zwei Partien und machte fünf Mal den vollen Punkt.

Dorfen 1 besiegte alle Gegner, lediglich gegen Kolbermoor 1 gab es ein 2:2-Unentschieden. Damit hatten die Dorfener am Ende zwei Mannschaftspunkte Vorsprung vor Ebersberg. Aus der zweiten Mannschaft machten Pius Gruber (5:2 Punkte) und Sebastian Altmann (5:1 und ein kampfloser Sieg) auf sich aufmerksam. pr

Die Abschlusstabelle:

1. PSV Dorfen I 24.0:4.0 13:1

2. Ebersberg 19.0:9.0 11:3

3. Kolbermoor I 17.0:11.0 10:4

4. Brannenburg 17.0:11.0 9:5

5. PTSV Rosenheim 13.5:14.5 8:6

6. Grassau 11.0:17.0 7:7

7. PSV Dorfen II 12.0:16.0 5:9

8. PSV Dorfen III 8.0:20.0 3:11

9. Traunstein/Traunr. 10.0:18.0 2:12

10. Kolbermoor II 8.5:19.5 2:12

Auch interessant

Kommentare