Die besten Sportler der Gemeinde Wörth zeichneten Thomas Gneißl (l.) und Ulla Dieckmann (r.) im Rathaus aus. Foto: vogel

Auszeichnung der besten Athleten

Eine Gemeinde voller Meister

Wörth - Im Wasser, auf dem Eis und auf dem Tanzparkett - Wörths Athleten sind überall erfolgreich. Bürgermeister Thomas Gneißl zeichnete nun die besten Sportler aus.

Die besten Wörther Sportler der Jahre 2013 und 2014 ehrten Bürgermeister Thomas Gneißl und seine Stellvertreterin Ulla Dieckmann im Hörlkofener Rathaus. „Ihr habt mit euren außerordentlichen Erfolgen nicht nur euch selbst, sondern auch die Gemeinde, aus der ihr kommt, in hervorragender Weise präsentiert“, lobte Gneißl.

Stockschütze Thomas Elsenberger räumte im Jahr 2013 richtig ab (Mannschaftseuropameister im Zielwettbewerb, und Dritter im Mannschaftsspiel, Europa- und Deutscher Pokalsieger mit dem EC Sassbach, Deutscher Meister Zielwettbewerb Einzel). Im Jahr darauf wurde er auch noch Vizeweltmeister (Zielwettbewerb Mannschaft), Bayerischer Meister und verteidigte den deutschen Pokal. Seine Frau Verena holte Silber und Bronze bei der deutschen Meisterschaft mit dem TSV Kühbach.

Andreas Brummer gewann zweimal den Bayern-Titel im Modernen Fünfkampf. Außerdem wurden seine Leistungen bei den oberbayerischen Meisterschaften im Fechten mit Bronze gekürt. Schütze Erich Bottesch bewies große Treffsicherheit (Silber und Bronze bei der Bezirksmeisterschaft Auflage Luftpistole Senioren A sowie Gold und Bronze mit der Perkussionspistole).

Gold en masse sammelte Schwimm-Talent Andreas März bei den oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaft (100 und 200 m Schmetterling, 200 und 400 m Lagen) sowie bei den Landesmeisterschaften (400 m Lagen, 1500 m Freistil).

Auch diverse Mannschaftsleistungen wurden gewürdigt: Domenic Schnirch wurde mit dem EHC Klostersee Deutschen Eishockey-Jugendvizemeister. Die Leichtathletik-Mannschaft Jungen II des Anne-Frank-Gymnasiums mit Markus Irl, Manuel Weidler und Jonas Weber holten den Bezirkstitel. Die Schützen von Hubertus Hörlkofen (Erich und Hans Bottesch sowie Josef Cichos) sicherten sich zwei zweite Plätze bei der bayerischen (Luftpistole) und der Bezirksmeisterschaft (Luftpistole Auflage Senioren A). Nathalie Schnirch spielt äußerst erfolgreich in der Softball-Mannschaft der Grizzlies Freising. Sie sahnte mit der U 16- und der U 19-Mannschaft mehrere Bayerische und Deutsche Meistertitel ab. Erfolgsgeschichte schrieben auch die Schülerinnen des Anne-Frank-Gymnasiums im Bereich Tanz: Hannah Kressierer, Lilly Salvador, Sara Dünhuber (AK 3) sowie Sarah Bielesch, Lena Wiegert und Bettina Gneißl (AK 2) holten jeweils Gold bei den Bezirksmeisterschaften im Rock’n Roll. (vev)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare