1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Europameister Simon Weinsteiger aus Reisen: Eiskalt im Hexenkessel von Nettuno

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniela Oldach

Kommentare

null
Titel verteidigt: EM.Champ Simon Weinsteiger © Privat

Die Sommerferien hätten für Simon Weinsteiger nicht besser beginnen können: Der 15-Jährige  aus Reisen wurde zum zweiten Mal U 15-Europameister im Baseball.

Reisen/Nettuno – Die Sommerferien hätten für Simon Weinsteiger nicht besser beginnen können: Der 15-Jährige wurde zum zweiten Mal U 15-Europameister im Baseball. Mit der deutschen Nationalmannschaft verteidigte er im italienischen Nettuno seinen Titel. Im Finale schlugen die Nachwuchs-Cracks Gastgeber Italien 10:3.

Zur besten Zeit, am späten Samstagabend, feierten Weinsteiger und seine Kollegen ihren Triumph. Mit dem Flugzeug ging es am Sonntag zurück, denn schließlich stand noch eine Woche Schule auf dem Stundenplan. Und in der Oberdinger Realschule bekam er nicht nur sein Zeugnis, sondern vor einigen Tagen auch eine Ehrung für seine sportliche Leistung.

Mama Rosi und Papa Ralph Weinsteiger waren beim Erfolg ihres Sohnes live dabei. „Es war eine ausgezeichnete Teamleistung. Und es ist auch erstaunlich, was die Jungs mental geleistet haben. Wenn du in einem Riesen-Stadion mit 700 Zuschauern spielst, davon etwa 650 Zuschauer gegen dich hast und dich dann trotzdem so durchsetzt: Das ist schon top“, lobt Ralph Weinsteiger, der selbst Baseball spielt.

Die Basis für den Turniersieg sieht Weinsteiger im guten Defensivverhalten, denn das Team von Headcoach Georg Bull ließ kaum Abwehrfehler zu. Das deutsche Team startete mit vier Hits und lag Mitte des ersten Spielabschnitts nach Runs von Tristan Russell, Yannic Walther und Moritz van Bergen 3:0 in Front. Italien antwortete mit zwei Runs in der unteren Hälfte des ersten Innings und blieb dran. Im vierten Inning gelang den Gastgebern der Ausgleich. Doch ein RBI-Single von Weinsteiger im fünften Spielabschnitt brachte Deutschland direkt wieder in Front und damit auf die Siegerstraße, sodass am Ende das Ergebnis eindeutig war.

Weinsteigers Mannschaft blieb während des gesamten Turniers ungeschlagen. Schon in der Vorrunde hatte sie sich gegen Russland, Italien und Frankreich durchgesetzt. Im Halbfinale wurde Tschechien 13:3 besiegt. Der Reisener war bei allen Spielen in der Startaufstellung. Finalgegner Italien, der zum Favoritenkreis gehört hatte, hatte die starken Holländer aus dem Turnier geworfen.

Schon mit der Finalteilnahme hat sich Deutschland für die U 15-WM 2020 qualifiziert. Nach dem Turniersieg fiel die Anspannung ab, es wurde ausgelassen gefeiert. Am 1. August geht es aber mit dem Flieger schon wieder zurück nach Nettuno, denn dann spielt Weinsteiger mit 13 EM-Kollegen und zwei Mitgliedern der WM-Mannschaft des Vorjahrs (Ladislaus Landwehr und Niccolo Dando) beim World Boys Baseball-Turnier. Gegner auf der Anlage Isola Verde sind unter anderem Japan und Korea. Danach darf der Reisener seine Sommerferien ausgiebig genießen.

Auch interessant

Kommentare