Förderrichtlinien 

Noch mehr Geld für den Sport

  • schließen

Erding beschließt neue Satzung - Höhere Entgelte für Erwachsene

Erding – Wie kaum eine zweite Stadt in Bayern fördert Erding den (Nachwuchs-)Sport. Jetzt hat der Stadtrat das Engagement noch einmal ausgebaut – in Form neuer, erneut großzügigerer Förderrichtlinien. Nach dem Verwaltungs- und Finanzausschuss (wir berichteten) stimmte am Dienstag auch der Stadtrat einhellig zu.

So erhält jeder Verein pro angemeldetem Jugendlichen künftig 15 statt bisher 13 Euro. Vereine, die eine Förderung beantragen, müssen sich nicht mehr an die Frist 1. März halten. „Sie haben damit mehr Freiräume und Flexibilität“, betonte Bartholomäus Aiglstorfer vom Amt für Jugend, Kultur und Sport. Nicht zuletzt fällt die Obergrenze bei den Zuschüssen von derzeit 60 000 Euro in zehn Jahren. Hintergrund ist eine Finanzspritze der Stadt Erding in Höhe von 1,3 Millionen Euro an den FC Langengeisling für den Bau eines neuen Vereinsheims.

Auf der anderen Seite hebt die Stadt die Hallennutzungsgebühren an beziehungsweise führt sie neu ein – aber nur für Erwachsene. Der Nachwuchs darf die Hallen weiter für Turniere und Training gratis nutzen.

Ligaspiele für Erwachsene aus Erdinger Vereinen kosten nach neuer Satzung in der Semptsporthalle Altenerding zehn Euro für vier Stunden sowie 50 Euro bei längerer Buchung. Auswärtige Vereine und andere Veranstalter werden statt mit 260 nun mit 300 Euro zur Kasse gebeten.

Für die Schulturnhallen und die in Altenerding-Ort gelten günstigere Tarife. Ligaspiele bis vier Stunden werden mit fünf Euro abgerechnet, längere Nutzungen mit 25 Euro. Dritte und auswärtige Vereine zahlen 150 statt 75 Euro.

Für die Umkleiden in der Semptsporthalle und im städtischen Stadion werden bei Ligaspielen 30 statt 25 Euro in Rechnung gestellt, bei Turnieren steigt die Gebühr von 25 auf 55 Euro. Rabatte gibt es bei mehrtägigen Veranstaltungen. Bisher gilt ab dem zweiten Tag eine Ermäßigung von 50 Prozent, künftig sind es nur noch 20 Prozent.

Die Stadt reagiert im Gegenzug auf den gestiegenen Bedarf nach Hallenzeiten. Die Einrichtungen bleiben künftig in Ferienzeiten und an Feiertagen geöffnet, beschloss das Plenum. Ausnahmen sind Unterhaltsarbeiten.

Aufgrund neuer Brandschutzbestimmungen kann Vereinen die Übernachtung in den Sporthallen nicht mehr gestattet werden, sagte Aiglstorfer.

Sportreferentin Janine Krzizok (CSU) sprach von einem „guten Entwurf“, dem sie gerne zustimme. „Schon jetzt haben wir eine bayernweit einzigartige Förderung, die wir jetzt sogar noch erhöhen“, so Krzizok. Die finanzielle Beteiligung Erwachsener sei „absolut angemessen“.

Die Neuregelung wurde im Stadtrat nicht mehr diskutiert. Günther Kuhn (Grüne) regte jedoch eine redaktionelle Änderung an: Künftig soll nicht mehr von Turn-, sondern nur noch von Sporthallen die Rede sein. Dem folgten Stadtrat und Verwaltung. Die finanziellen Auswirkungen der Neuregelung auf den Haushalt wurden nicht beziffert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taufkirchens Handballer nach 27:23-Erfolg in Metten zurück im Titelkampf
Auf die Niederlage gegen Burgkirchen folgt die erwartete Reaktion. Die TSV-Männer gewinnen in Metten mit 27:23.
Taufkirchens Handballer nach 27:23-Erfolg in Metten zurück im Titelkampf
Taufkirchens Handballerinnen gehen in Waldkraiburg unter: 22:40
Die Fahrt nach Waldkraiburg hätten sich Taufkirchens Handballfrauen sparen können. Nach einer blamablen Leistung kassierte der Bezirksliga-Aufsteiger beim VfL eine …
Taufkirchens Handballerinnen gehen in Waldkraiburg unter: 22:40
Sandra Hilscher: Architektin mitLeidenschaft fürs Radl
Sandra Hilscher aus Reisen ist Landschaftsarchitektin und Radlerin. Beim Radsportverein Solidarität Wartenberg ist sie Vereinsmeisterin.
Sandra Hilscher: Architektin mitLeidenschaft fürs Radl
Neue Umleitung: Pfingstradrennen in Wartenberg gerettet
Die Hartl-Brücke wird am Pfingsmontag abgerissen sein. Dem Pfingstradrennen drohte deshalb das Aus, doch es konnte eine Lösung gefunden werden.
Neue Umleitung: Pfingstradrennen in Wartenberg gerettet

Kommentare