1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

BOL-Aufsteiger Neufraunhofen ringt FC Ergolding Punkt ab

Erstellt:

Kommentare

Pure Freude: Katharina Empl bejubelt ihren Führungstreffer für den SV Neufraunhofen.
Pure Freude: Katharina Empl bejubelt ihren Führungstreffer für den SV Neufraunhofen. © Anton Maier

Die Frauen-BOL Partie zwischen dem Tabellendritten FC Ergolding und dem Aufsteiger SV Neufraunhofen endet mit einer Überraschung für die Gastgeber.

Eine starke Teamleistung zeigte der SV Neufraunhofen beim 2:2 gegen den Tabellenzweiten FC Ergolding. Keeperin Stephi Belair klärte glänzend gegen eine Gästestürmerin. Im Gegenzug fiel das 1:0 für Neufraunhofen nach einer Kombination der Ex-Taufkirchenerinnen Leni Kieblspeck und Kathi Empl, die zur Führung einschob. Nach einem Konter fiel der Ausgleich durch Sofia Ruhland und nur zehn Minuten später das Ergoldinger 2:1 durch Miriam Herda. Pech hatte Empl mit ihrem Schuss an den Innenpfosten. Nur zwei Minuten später traf Andrea Englmeier von halblinks unhaltbar zum 2:2. Nach der Halbzeitpause drängten beide Mannschaften auf die Entscheidung, vergaben aber ihre Möglichkeiten. Kurz vor Ende setzte sich Elisabeth Bauer auf der rechten Seite durch, spielte quer auf die ebenfalls eingewechselte Nicole Neudecker. Deren Schuss wurde auf der Linie durch ein Handspiel geblockt, der ansonsten gute Schiedsrichter sah das jedoch anders.

SV Neufraunhofen - FC Ergolding 2:2 (2:2)

Tore: 1:0 Empl(6.), 1:1 Ruhland(29.), 1:2 Herda(39.), 2:2 Englmeier(45.)

Auch interessant

Kommentare