+
Das größte Sportevent im Landkreis fällt heuer flach: Martin Kaymer und Co. werden nicht nach Eichenried kommen.

Golf

Golf Open in Eichenried abgesagt: „Die Durchführung wäre unverantwortlich“

  • vonJohann Kalteis
    schließen

Die BMW Golf Open in Eichenried finden nicht statt. Und es gibt auch keine Chance auf Termin-Verlegung.

Eichenried – Es wäre einmal mehr das sportliche Highlight im Landkreis Erding gewesen, doch dem Corona-Virus sind nun auch die 32. BMW International Open im Golfclub München-Eichenried zum Opfer gefallen. Veranstalter BMW und die European Tour haben gemeinsam entschieden, das Turnier heuer nicht auszutragen.

Wolfgang Michel bedauert die Absage, versteht aber diese Entscheidung: „Wenn Olympische Spiele und andere Großereignisse bis 31. August abgesagt werden, ist es nur verständlich, dass auch ein internationales Golfturnier mit Profis aus aller Welt und mit bis zu 65 000 Zuschauern nicht stattfinden kann. Angesichts der Corona-Krise wäre die Durchführung unverantwortlich“, sagt der Geschäftsführer des Eichenrieder Golfclubs. „Ich denke, das wird jeder verstehen.“

Kein Wiedersehen gibt es damit also mit Lokalmatador Stephan Jäger. Der 30-jährige Profigolfer wohnt in Chattanooga/Tennessee und spielt seit 2012 in den amerikanischen Profiligen PGA und Web.com Tour. Nach zuletzt guten Ergebnissen wurde auch der Eichenrieder nun vom Corona-Virus ausgebremst.

Schon im vergangenen Jahr waren in Eichenried die Greens vor dem Turnier generalsaniert worden. Sie waren und sind auch heuer in optimalem Zustand, versichert Michel. Die heiße Phase der Vorbereitung auf die diesjährigen Open wie Präparierung der Spielbahnen auf Turnierniveau und Aufbau der Public Area hätte somit erst etwa einen Monat vor dem Turnierstart am 24. Juni begonnen.

„Die Gesundheit und Sicherheit der Besucher, Spieler, Medienvertreter, Partner, Organisatoren und der vielen Helfer haben für den Veranstalter oberste Priorität“, betont auch Sebastian Mackensen, Turnierpräsident der BMW International Open. Szenarien, die Open ohne Zuschauer zu veranstalten oder auf einen späteren Zeitpunkt dieses Jahres zu verlegen, seien geprüft und verworfen worden. Zumal schon einige internationale Golfevents wie die BMW Championships verschoben wurden und damit Zeitfenster für Ersatztermine kaum realisierbar wären.

Die beiden weiteren von BMW gesponserten Turniere in London und der Ryder Cup (Wistling Straits/USA) sollen wie geplant stattfinden.

Die gute Nachricht als Trost für die Golfsportfans: Besuchern, die Tickets für die BMW Open im Vorverkauf erworben haben, wird der Kauf zeitnah automatisch storniert und der volle Betrag zurückerstattet. Jetzt hoffen alle Amateurgolfer nicht nur in Eichenried, dass das Spielverbot auf allen Plätzen möglichst bald aufgehoben wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare