+
Bester Erdinger war Patrick Körner mit zwölf Treffern.

Handball

Erdinger Handballer verlieren gegen Spitzenreiter

Der TSV Erding verliert trotz starker erster Hälfte gegen Tabellenführer Rottenburg. 

ErdingDie Handball-Herren des TSV Erding verloren trotz starker erster Hälfte am Ende deutlich mit 24:32 (12:14) gegen Rottenburg und beendeten die Serie von drei Siegen in Folge. Zu Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams ließen einfache Tore zu. Tabellenführer Rottenburg war nicht die erwartete Übermannschaft.

Kurz nach der Halbzeitpause verkürzte Patrick Körner via Siebenmeter auf 13:14. Doch danach war der TSV völlig von der Rolle. Die Anweisung der Halbzeit, keine einfachen Rückraumtore zuzulassen, fruchtete nicht. Rottenburg erarbeitete sich einen 19:13-Vorsprung. Zwar verkürzten die Hausherren auf 16:19, doch die Gäste wurden nun ihrer Favoritenrolle gerecht und erhöhten eine Viertelstunde vor Schluss auf 24:16. Davon erholte sich Erding nicht mehr.

In der zweiten Hälfte machte sich das Fehlen der Rückraumspieler Simon Bauer und Ferley Witwer bemerkbar. Ohne das Duo fehlte dem TSV die Kreativität, sodass sich der Tabellenführer immer besser auf die Erdinger Offensive einstellte. Dennoch zeigten vor allem Topscorer Peter Körner, Maximilian Scherzl, Michael Masenko und Sven Schwarz (2) eine gute Partie. Torwart Bernhard Reinl bewahrte sein Team vor einer höheren Niederlage. Trainer Harald Huber kritisierte mangelhafte Vorbereitung auf das Spiel: „Unter der Woche haben wir schwach trainiert. Wenn wir jetzt ordentlich trainieren, holen wir in den kommenden Spielen noch was.“ Ilies Bebarki

Tore für Erding:

Patrick Körner 12/4, Maxi Scherzl, Michael Masenko je 3, Sven Schwarz, Felix Drischberger je 2, Hans Huber und Sebastian Huber.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BOL-Aufsteiger Neufraunhofen ringt FC Ergolding Punkt ab 
Die Frauen-BOL Partie zwischen dem Tabellendritten FC Ergolding und dem Aufsteiger SV Neufraunhofen endet mit einer Überraschung für die Gastgeber. 
BOL-Aufsteiger Neufraunhofen ringt FC Ergolding Punkt ab 
Wartenberg – wo jede Sportart daheim ist
Der dritte Bürgermeister Christian Pröbst lobt bei der Sportlerehrung im Vereinsheim des TSV die Erfolge aus dem breitgefächerten sportlichen Angebot des letzten Jahres.
Wartenberg – wo jede Sportart daheim ist
Schneepflugeltern: Wenn die Dusche zu hart strahlt
Spielerfrauen liefern schon gute Geschichten. Noch viel besser sind  jene von den Spielermamas und -papas.
Schneepflugeltern: Wenn die Dusche zu hart strahlt
Mit mentaler Stärke zur Europameisterschaft
Riesenerfolg für Robert Scharl. Der Taufkirchener Motocrosser sicherte sich mit einem Erfolg im Rahmen der World Championship-Serie in Bilbao (Spanien) die …
Mit mentaler Stärke zur Europameisterschaft

Kommentare