1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Handball: Heimspieltag an der Vils

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Taufkirchen - Der zweite Heimspieltag bringt den Taufkirchener Handballern ein volles Programm in die Hauptschulturnhalle. Fünf Partien sind angesetzt.

Den Anfang machen am Samstag die B-Junioren, die um 13 Uhr den ASV Dachau empfangen.

Um 14.30 Uhr bekommt es die männliche C-Jugend mit dem TuS Pfarrkirchen zu tun. Die A-Juniorinnen peilen ab 16.15 Uhr gegen die SG Moosburg die ersten Zähler in der Bezirksoberliga an.

Die Damen haben die bittere 12:42-Packung bei der TG Landshut abgehakt. „Mit Landshut wird in dieser Klasse niemand mithalten können. Aber wir mussten auch wieder verlieren lernen“, sagt Trainer Manfred Scholz. Personell sieht’s düster aus. Mit Sabrina Stelzer hat er die vierte Langzeitverletzte aus dem Meisterkader des Vorjahres zu beklagen. „Wir werden es irgendwie kompensieren. Die jungen Spielerinnen werden gleich mehr gefordert.“ Gegen den HC Regen erwartet er heute um 18 Uhr „ein knapperes Ergebnis“.

Offen dürfte hingegen die Auseinandersetzung zwischen den TSV-Männern und dem TSV Rottenburg (19.45 Uhr) sein. Die letzten Duelle liegen länger zurück, so dass Coach Matthias Hils wenig über die Gäste weiß. Das ist ihm auch nicht so wichtig: „Wir müssen zu allererst unsere Abschlussschwäche verbessern und auch mal lernen, den Ball im Angriff mit Druck zu spielen, dann sollten wir die Punkte einfahren.“ Er kann voraussichtlich auf die Bestbesetzung bauen. (ola)

Auch interessant

Kommentare