1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

SpVgg Handballerinnen mit Remis beim Trainer-Debüt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beim mit Spannung erwarteten Debüt des neuen Trainers Alexander Polz schafften Altenerdings Handball-Frauen in der Bezirksoberliga-Heimpartie gegen den MBB SG Manching ein 22:22 (11:10)-Remis. Mit der Einstellung seiner Mädels war Polz zufrieden: „Klar waren alle nervös, und dass dann einiges schiefgeht, ist verständlich. Doch sie haben alles gegeben und letztlich einen guten Job gemacht.“

Altenerding – Von Beginn an versuchte es Altenerding mit einer aggressiven 6:0-Deckung. Aus dieser resultierten Ballgewinne und Gegenstoßchancen, doch davon wurden viele nicht genutzt. Nach einer Viertelstunde führte die SpVgg 7:5 und hatte Chancen, davonzuziehen. Daraus wurde aber nichts: Manching schaffte das 8:8. Es folgte eine weitere gute Phase, und kurz vor der Pause traf Theresa Wyhnalek zum 11:9. Doch mit dem Abpfiff landete der Ball noch mal im eigenen Kasten. Das konnte auch die gute aufgelegte Torfrau Susanne Wenner nicht verhindern.

In Abschnitt zwei das gleiche Bild: Altenerding lag meist in Front. Nach dem 17:15 klappte allerdings erst mal gar nichts mehr, und man kassierte drei Tore in Folge. Katharina Künstner und zweimal Kati Gottschalk machten aus dem 17:18 aber schnell wieder ein 20:18. In der umkämpften Schlussphase hatten beide Teams Probleme beim Abschluss. Nach dem 21:20 aus SpVgg-Sicht fiel gut drei Minuten lang kein einziger Treffer, ehe Manching den Ausgleich erzielte. Anabelle Kaube holte mit einem verwandelten Siebenmeter noch mal die Führung zurück, doch das letzte Erfolgserlebnis gehörte den Gästen. Vom Spielverlauf sei es zwar ein verlorener Punkt gewesen, betonte Polz. „Aber immerhin haben wir nicht verloren. Ich habe gesehen, dass wir über eine sehr talentierte Truppe verfügen.“

SpVgg-Tore:

Kati Gottschalk 7/4, Claudia Brueckl 5, Susanne Schneider 2, Theresa Whynalek 2, Clarissa Weber 2, Anabelle Kaube 2/1, Katharina Künstner und Ramona Wiesmüller.  hz

Auch interessant

Kommentare