Harte Burschen: Franz Herbst (l.) und Simon Zachenhuber beim Eisschwimmen im Kronthaler Weiher.
+
Harte Burschen: Franz Herbst (l.) und Simon Zachenhuber beim Eisschwimmen im Kronthaler Weiher.

Eisschwimmer und Boxer

Eintauchen ins Eiswasser

  • Wolfgang Krzizok
    vonWolfgang Krzizok
    schließen

Das ist nun wirklich nicht Jedermanns Sache.

Erding – Was macht der Herbst im Winter? Er geht ins Wasser und nimmt einen Boxer mit. Was sich sonderbar anhört, lässt sich ganz einfach erklären.

Eisschwimmer Franz Herbst liebt es, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ins Wasser zu steigen. „Im November bin ich eine halbe Stunde im Kronthaler Weiher geschwommen“, erzählt der Pemmeringer Vize-Weltmeister. Am Wochenende war er wieder für ein paar Bahnen unterwegs und fragte Profiboxer Simon Zachenhuber, ob er denn nicht mitschwimmen wolle. Und da der 22-Jährige für jeden Schabernack zu haben ist, sagte er spontan zu. „Wir kennen uns schon lange“, erzählt Herbst. „Simon und seine Schwestern waren früher in meiner Schwimmgruppe bei den Erdinger Delphinen – wie übrigens Ruder-Weltmeister Oliver Zeidler auch.“ Herbsts Tochter Anna ist ebenfalls eine erstklassige Schwimmerin und besucht derzeit ein College in den USA. „Da ist es immer warm“, weiß er 63-Jährige. „Im Gegensatz zu hier“, ergänzt Zachenhuber lachend, ehe er mit Herbst für ein paar (kurze) Runden in den Weiher steigt.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare