1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Isener Feuerschützen holen 16 Medaillen

Erstellt:

Kommentare

Erfolgreiche Titelverteidiger im Unterhebel (v. l.): Michael Scherer, Kurbe Niedermeier und Josef Rott.
Erfolgreiche Titelverteidiger im Unterhebel (v. l.): Michael Scherer, Kurbe Niedermeier und Josef Rott. © foto: az

Bei den oberbayerischen Meisterschaften in Hochbrück haben die Isener Feuerschützen ihre Treffsicherheit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Neunmal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze lautet die Bilanz.

von Albert Zimmerer

Isen Die FSG Isen hat bei den Bezirksmeisterschaften in Hochbrück mit 16 Medaillen aufgetrumpft. Eine Klasse für sich sind mittlerweile die Wurfscheibenschützen. Sie machten alle Stockerlplätze unter sich aus. In der Disziplin Trap gab es ein Stechen um den ersten Platz. Stefan Veit setzte sich gegen Michael Goldbrunner durch. Beide hatten 71 Scheiben getroffen. Mit 70 Treffern belegte Kurbe Niedermeier den dritten Platz. In der Mannschaftswertung ging Rang eins an die FSG Isen mit Niedermeier, Goldbrunner und Benedikt Huß.

In der Juniorenklasse war Isen ebenfalls unschlagbar. Alex Angermaier wurde mit 47 getroffenen Scheiben Oberbayerischer Meister. Im Doppeltrap gingen die Plätze eins bis drei an die FSG Isen. Oberbayerischer Meister wurde Goldbrunner mit 132 Scheiben vor Veit (120) und Niedermeier (111). Die Mannschaftswertung gewann auch hier die FSG Isen.

Ähnlich erfolgreich waren die Unterhebel-Gewehrschützen. In der Disziplin Unterhebel A (100 Meter) wurde die Mannschaft mit Schützenmeister Josef Rott, Klaus Zimmerer und Michael Scherer überraschend erstmals Oberbayerischer Meister. Ohne jegliches Training – mangels 100-Meter-Stand – setzten sie sich gegen die Favoriten aus Moosburg und Rosenheim durch. Beim Unterhebel C (25 Meter) verteidigte die Mannschaft den Vorjahressieg erfolgreich. Kurbe Niedermeier, Josef Rott und Michael Scherer hatten zwölf Treffer Vorsprung auf die Zweitplatzierten aus Oberpfaffenhofen. In der Einzelwertung wurde Niedermeier Oberbayerischer Meister mit 35 Treffern.

Auch die KK-Mehrlader-Schützen verteidigten ihren Vorjahrestitel. Hier waren Rott, Niedermeier und Oliver Braun nicht zu schlagen. Im KK Liegend wurde die Isener Mannschaft wie im Vorjahr Zweiter. Florian Fischer, Fritz Bachmaier und Michael Genz mussten sich nur der HSG München geschlagen geben. In der Einzelwertung wurde Florian Fischer mit 587 Ringer Dritter. Weitere Infos im Internet unter www.fsg-isen.de.

Auch interessant

Kommentare