+
Auf Goldkurs: Jannick Staub.

Leichtathletik

Gold für Jannick Staub

Mit einer Goldmedaille überraschten die Leichtathleten des TSV Dorfen bei den oberbayerischen Blockmehrkampf-Meisterschaften der Jugend U 14 in Waldkraiburg.

Dorfen – Nach wie vor gibt es keine bayerischen Meisterschaften für zwölf- und dreizehnjährige Leichtathleten. Deshalb sind die U 14-Bezirksmeisterschaften ihre höchsten Titelkämpfe.

Völlig unerwartet gewann Jannick Straub den Blockmehrkampf Sprint/Sprung der Jugend M 12. Mit 2056 Punkten lag er deutlich vor Tim Albrecht (TSV Vaterstetten, 1921 Punkte). Auf seinem Weg zu Gold schaffte der Schützling von Trainer Hermann Rogner 10,91 Sekunden im 75-Meter-Lauf, 10,81 Sekunden über 60 Meter Hürden, 4,28 Meter im Weitsprung, 1,31 Meter im Hochsprung und 20,16 Meter im Speerwurf.

Gut geschlagen hat sich auch Vincent Bachmayr im Blockmehrkampf Lauf der Jugend M 13: Mit 1951 Punkten belegte er den siebten Platz. Seine besten Leistungen zeigte der 13-Jährige über 60 Meter Hürden (10,68 sec), im Ballwurf (35,00 m) und auf der 800-Meter-Strecke (2:40,64 min).

Auch Lena Hellinger und Eva Mittermaier (beide W 13) überzeugten mit ihren Leistungen (siehe Bericht l.). Sieerreichten zudem mit der Blockmehrkampf-Mannschaft der LAG Mittlere Isar in der weiblichen Jugend U 14 den fünften Platz mit 10 446 Zählern.

Ludwig Stuffer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weltmeisterliche Wirrungen
Das gibt uns allen Hoffnung: Selbst Europa- und Weltmeister sind nicht vor Missgeschicken gefeit.
Weltmeisterliche Wirrungen

Kommentare