Zwei Serien sind gerissen

MA Club Championship: 6. Spieltag – Erste torlose Partie

  • Wolfgang Krzizok
    vonWolfgang Krzizok
    schließen

Der 6. Spieltag der MA Club Championship ist absolviert. Der FC Schwaig in Division I und die SG Langenpreising/Zustorf in Division II haben die Tabellenführung verteidigt.

Erding – Der 6. Spieltag der MA Club Championship, der Offenen Erdinger Kreismeisterschaften an der Konsole, ist absolviert. Der FC Schwaig in Division I und die SG Langenpreising/Zustorf in Division II haben die Tabellenführung verteidigt. Im direkten Verfolgerfeld hat es allerdings einige Verschiebungen gegeben – und zwei Serien sind gerissen.

„Beide Serien sind im Topspiel der Division I zwischen dem FC Schwaig und dem FC Forstern zu Ende gegangen“, erzählt Organisator Maxi Maier. Zunächst „erwischte“ es Hannes Empl. Fünf Begegnungen lang blieb der Schwaiger Super-Zocker ohne Gegentor, in der Partie gegen Fabian Herrmann vom FC Forstern klingelte es erstmals in Empls Kasten, der sich anschließend noch ein zweites Gegentor einfing, was ihn aber nicht aus der Ruhe brachte. „Trotzdem hat er souverän 8:2 gewonnen“, berichtet Maier. „Und außerdem gab es das erste torlose Spiel im gesamten Turnier. Schwaigs Vincent Sommer und Forsterns Benny Wall trennten sich 0:0.

Langengeisling gewinnt Derby

Die Sportfreunde ziehen an der Spitze weiterhin einsam ihre Kreise. Härtester Verfolger ist jetzt die SpVgg Altenerding, die nach dem Neun-Punkte-Sieg gegen den 1. FC Garmisch von Platz sechs auf Rang zwei nach vorne gesprungen ist. „Mit dem überraschend hohen Sieg von Altenerding hatte kaum einer gerechnet“, sagt Maier.

Im Nachbarschaftsderby zwischen dem FC Langengeisling und der SpVgg Eichenkofen ging es dagegen sehr knapp her. „Für uns wäre mehr drin gewesen“, analysiert Maier, und ärgert sich ein wenig über die beiden 2:2-Spiele. Den Sack für die Geislinger machte schließlich Maxi Birnbeck mit einem 6:0-Erfolg zu.

In der Division 2 hat sich die SG Langengpreising/Zustorf dank eines 6:3 gegen den TSV Gräfelfing an der Spitze ein wenig abgesetzt. Alleiniger Zweiter ist jetzt der TSV Aspis Taufkirchen, der gegen den VfL Waldkraiburg sechs Zähler einfuhr und sich damit ein wenig von Rot-Weiß Klettham, dem TSV Gilching und dem TSV Moosburg absetzen konnte, die alle punktgleich sind.

Wolfgang Krzizok

Der 6. Spieltag

Division I

FC Moosinning - FC Türkgücu Erding 9:0 (Esposito - Nacar 5:1, Forster - Celik 5:1, Eschbaumer - Arslan 6:4)

VfB Hallbergmoos - SV Eichenried 3:6 (Hammerl - Gruber 3:2, Kosti - Huber 0:4, Edlböck - Dobry 2:4)

Eichenkofen - FC Langengeisling 2:5 (Tauber - Schimschal 2:2, Mundigl - Birnbeck 0:6, Klinger - Maier 2:2)

1. FC Garmisch - SpVgg Altenerding 0:9 (Poniewaz - Altinisik 1:2, Schrimpf - Voichtleitner 2:4, Loshi - Schmittner 1:8)

SV Wörth - FC Seeshaupt 4:4 (Becker - M. Höcherl 4:2, Hawkins - Andre 3:5, Müller - P. Höcherl 1:1)

RW Klettham - FC Finsing 1:7 (Karamatick - Schätzl 2:2, Kaspar - Zelger 0:7, Laschinger - Huber 0:3)

FC Forstern - FC Schwaig 1:7 (Koroschetz - Fichtlscher 2:8, Herrmann - Empl 2:8, Wall - Sommer 0:0)

1. FC Sportfreunde Schwaig 19 47 2. SpVgg Altenerding 19 35 3. SV Wörth 19 34 4. FC Finsing 15 32 5. FC Moosinning 15 29 6. FC Forstern 18 28 7. FC Garmisch-Partenkirchen 15 23 8. FC Seeshaupt 18 21 9. Türkgücü Erding 18 21 10. FC Langengeisling 14 19 11. SV Eichenried 15 17 12. VfB Hallbergmoos-Goldach 17 17 13. Rot-Weiss Klettham-Erding 18 17 14. SpVgg Eichenkofen 18 15 15. TuS Oberding 16 7

Division II

TSV Wartenberg - TSV Moosburg 0:9 (Lehmann - Czeloth 1:4, Vogt - Cayli 0:5, Unterreitmeier - Gessler 2:3)

FC Inning - FC Hörgersdorf 6:3 (Daimer - Wendlinger 4:0, Weigert - Feldhofer 1:2, Doubrawa - Gruber 4:2)

SC Kirchasch - SVA Palzing 9:0 (Hehenberger - Goldbrun 3:2, Zollner - Karremann 5:0, Bönisch- Kaden 6:0)

TSV Gilching - RW Klettham II 5:2 (Diker - Simmet 1:1, Michl - Gerigk 5:0, Buckl - Greckl 3:3)

VfL Waldkraiburg - Aspis Taufkirch. 3:6 (Jusic - Empl 3:5, Grahovac - Tuttmann 3:5, Kürbüz - Georgiadis 2:1)

SG Reichenkirch. - FC Hohenpolding 4:4 (Persau - Kronseder 3:3, Erbilgin - Eibl 5:2, Lehner - Nitzl 1:6)

TSV Gräfelfing - L’preising/Zustorf 3:6 (S. Schmidt - Hösl 2:4 - Sönmezcicek - Reithmeier 1:3, A. Schmidt - Dorsch 8:3)

1. SG Langenpreising/ Zustorf 21 43 2. TSV Aspis Taufkirchen 19 39 3. TSV Gilching-Argelsried 15 35 4. RW Klettham-Erding II 21 35 5. TSV Moosburg Neustadt 18 35 6. SC Kirchasch 18 32 7. SC Fürstenfeldbruck 18 31 8. FC Hohenpolding 15 26 9. FC Inning am Holz 18 25 10. VfL Waldkraiburg 21 19 11. FC Hörgersdorf 15 17 12. SG Reichenkirchen 18 15 13. TSV Gräfelfing 18 10 14. SV Ampertal Palzing 15 8 15. TSV Wartenberg 16 5

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare