Vom Start weg an der Spitze, die Favoriten (vorne, v. r.) Christian Moser (Nummer 104), Michael Zimmermann und Markus Kolb (Nr.71). Links der älteste Teilnehmer Robert Glasl. foto: brennauer

Markus Kalb deklassiert die Konkurrenz

Dorfen - Beim traditionellen Silvesterlauf des Skiclubs Dorfen war Markus Kalb vom RSA Berglern das Maß aller Dinge.

Der 32-jährige holte sich in der Tagesbestzeit von 28:05 Minuten seinen insgesamt vierten Sieg bei diesem Wettbewerb. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Sommerbiathleth und Vorjahressieger Christian Moser (31) vom SC Haag/Niedergeislbach in 28:40 Minuten und Michael Zimmermann (26) vom Triteam Triftern (Niederbayern). Claudia Böck (26), die für die Sparkasse Erding-Dorfen startete, gewann in 32:22 Minuten die Damenkonkurrenz vor den Geschwistern Regina Puschmann aus Dorfen-Taufkirchen (33:48) und Katherina Kiermaier, Dorfen (33:50).

Der Lauf über die 7,7-Kilometer-Distanz durch die südlichen und westlichen Fluren Dorfens war bei leichtem Schneefall und auf schwieriger Strecke eine echte Herausforderung für die 75 Starter im Alter von 14 bis 61 Jahren, darunter 17 Damen und einige Jugendliche. Um so beachtlicher waren die erzielten Laufzeiten, wobei die Tagesbestzeit nur knapp unter eineinhalb Minuten hinter dem Rekord aus dem Jahr 2008 (26:31,69 Minuten) lag. Jüngster Teilnehmer war Bernhard Roth und ältester Läufer Robert Glasl. Dieser ging nach seiner überstandener Krankheit durch eine erfolgreiche Knochenmarkspende vor über zehn Jahren zum zehnten Mal an den Start und widmete seinen Lauf den an Leukämie erkrankten Mädchen Regina Wieser und Kathi Heilmeier.

Für die perfekte Organisation war der Skiclub Dorfen, federführend die Abteilung nordisch mit Hans Decker, Moderator Toni Brenninger und einem eingespielten Team an Helfern verantwortlich.

Siegerliste:

Herren Allgemeine Klasse: 1. Markus Kalb (RSA Berglern) 28,05 Minuten, 2. Christian Moser (SC Haag) 28,40, 3.Michael Zimmermann (Triteam Triftern) 28,52, 4. Richard Wimmer (RSA Berglern) 30,18, 5. Robert Wimmer (Trisport Erding) 30,23, 6.Florian Maier (SC Dorfen) 30,35, 7. Martin Maier (TSV Dorfen) 30,53, 8. Anton Otter (TSV Grüntegernbach) 31,47, 9. Gerald Forstmaier (SC Dorfen) 31,57, 10. Harald Breiner 32,06, 11. Thomas Otter (TSV Grüntegernbach) 32,19,

12. Anton Schatz (Gambrinus Niedergeislbach) 32,27, 13. Stefan Fellermayer (SC Moosen) 32,31,14. Kay Romeis (Trisport Erding) 32,38, 15. Konrad Brandlhube (TSV St. Wolfgang) 33,45, 16. Helmut Glaser (SC Dorfen) 34,24, 17. Herbert Lindenmaier (TSV Dettingen) 34,35, 18. Thomas Knöschke (SV Schwindegg) 34,53, 19.Dirk Walprecht (SV Schwindegg) 35,11, 20. Robert Decker (Rotaryclub Dorfen) 35,19, 21.Alexander Roth (TSV Dorfen) 35,25, 22. Georg Moser (SoBi-Team Burgrain) 35,29, 23. Klaus Algasinger 35,47, 24. Andreas Osterloher (Gambrinus Niedergeislbach) 35,56, 25. Theo Huhnholt (LC Bayern) 36,04, 26. Andreas Ober (SV Schwindegg) 36,19, 27. Bernd Anzenberger (SC Dorfen) 36,28, 28. Bernhard Wimmer ((SC Moosen) 36,49, 29.Günther Weitzer (SV Schwindegg) 37,02, 30. Georg Ringler (Dorfen) 37,09.

Damen Allgemeine Klasse: 1. Claudia Böck (Sparkasse Dorfen) 32,22, 2. Regina Puschmann 33,48, 3. Katherina Kiermaier 33,50, 4. Sabine Roth (SC Dorfen) 35,33, 5. Elisabeth Hartmann 39,04,6. Evi Reitmayer (Team Burgrain) 39,13, 7.Anna Rosenhuber ((SoBi-Team Burgrain) 39,13, 8.Anita Pfenninger (SC Dorfen) 40,04, 9.Karin Kölbl (Sparkasse Erding-Dorfen) 40,23, 10. Gabi Leythäuser 41,19.

Skiclubwertung, Herren: 1. Florian Maier 30,35 (6.Gesamtwertung), 2. Gerald Forstmaier 31,57, 3.Helmut Glaser 34,24;

Damen: 1. Sabine Roth 35.33 (26.Gesamtwertung), 2. Anita Pfenninger 40,04, 3. Christa Hönninger 47,51. br

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Widrigkeiten besiegt
Die Handballerinnen des TSV Wartenberg besiegten die SSG Metten 2 mit 14:9 (6:6) Toren. Dabei hatten gleich fünf Spielerinnen gefehlt. In der 10. Minute der erste …
Alle Widrigkeiten besiegt
Mit Tempo zum Erfolg
Die Handball-Herren der SpVgg Altenerding haben ihr erstes Auswärtsspiel der Bezirksoberliga-Saison gewonnen. Die SG Moosburg musste bei ihrer 18:27 (7:13)-Niederlage …
Mit Tempo zum Erfolg
SpVgg-Handballerinnen verlieren in Manching
Bei der MBB SG Manching haben die Handball-Frauen der SpVgg Altenerding 21:24 (11:13) verloren.
SpVgg-Handballerinnen verlieren in Manching
Der letzte Schritt vor der Nationalmannschaft
Zwei 15-jährige Erdingerinnen wollen den Sprung in den Nationalkader schaffen. Ihr Trainer traut ihnen das zu.
Der letzte Schritt vor der Nationalmannschaft

Kommentare