+
Mit der norwegischen Nationalmannschaft trainierten die Erdinger KBV-Kämpfer Kristin Vollstad (vorne, dunkelblaues Trikot) und Simon Zachenhuber (oben, links). Das gefiel auch KBV-Coach Peter Lutzny (gelbes Hemd), der die Hand des norwegischen Nationaltrainers Daimi Akin schüttelt. 

Kickboxverein Erding 

Mit Norwegern fit werden für den Herbstfest-Kampf gegen Polen

Der norwegische Neuzugang des Erdinger Kickboxvereins (KBV), Kristin Vollstad, und ihr Teamkamerad Simon Zachenhuber trafen sich gemeinsam mit KBV-Chefcoach Peter Lutzny und der norwegischen Nationalmannschaft zum Training.

Erding – Aber nicht etwa vor der eigenen Haustür: Es fand im Sportzentrum des 500 Kilometer von der Herzogstadt entfernten Saarbrücken statt.

Der Ort war vor allem wegen der guten Trainingsbedingungen ausgesucht worden. „Wir hatten dort zwei Ringe, in denen wir gleichzeitig Sparring machen konnten“, erzählt Zachenhuber begeistert. Seine Teamkollegin Vollstad ist Europameisterin bis 56 kg. Die beiden nutzten die Gelegenheit, mit den Besten der Besten Norwegens zu trainieren, um sich so auf den Herbstfest-Kampf in Erding am Sonntag, 3. September, um 10 Uhr vorzubereiten.

„Die Qualität ist bei so einem internationalen Trainingslager extrem hoch“, sagt Lutzny, der selbst vier Einheiten leitete. Bei den norwegischen Nationaltrainern ist er kein Unbekannter. Deshalb nutzten sie die Gelegenheit, um Trainingsmethoden des Erdinger Erfolgstrainiers kennenzulernen und mit nach Norwegen zu nehmen.

Ab Montag verausgaben sich Zachenhuber und Vollstad wieder in den Erdinger Trainingsräumen, denn die Vorbereitung auf den harten bevorstehenden Vergleichskampf zwischen Erding und Polen muss konzentriert fortgesetzt werden. „Meine Leute müssen topfit und austrainiert sein. Die Polen schicken uns keine Hampelmänner“, sagt Lutzny. Genauer gesagt stehen den Erdingern sieben A-Klasse-Nationalmannschaftsmitglieder gegenüber. In der Erdinger A-Klasse müssen dagegenhalten: Simon Zachenhuber, Kian Golpira, Tatjana Obermeier, Gabriel Pempel, Lukas Winter und Kristin Vollstad.

Unterstützung bekommt das Erdinger Team von der mehrmaligen Kickboxweltmeisterin Julia Irmen.  zs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wieder keine Punkte für St. Wolfgangs Ringer
Nichts war es mit den ersten Punkten für die Ringer des TSV St. Wolfgang in der Gruppenoberliga Süd. Die Ringerwölfe bezogen beim TSV Diedorf eine durchaus vermeidbare …
Wieder keine Punkte für St. Wolfgangs Ringer
„De Unda’n“ sind Gemeindemeister
Auf den Stockbahnen der SpVgg Neuching fand die jährliche Gemeindemeisterschaft statt. Die Beteiligung war mit 22 Mannschaften enorm, und gerade der große Anteil junger …
„De Unda’n“ sind Gemeindemeister
Profi-Training für Schüler
Die Carl-Orff-Grundschule und die Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger bekommen heuer regelmäßig Besuch von Trainern des FC Bayern Basketball.
Profi-Training für Schüler
Erfolgreiche Starts in die neue Saison
Sehr erfolgreich verlief der Start in die Saison bei den Altenerdinger Handball-Damen: Sie zeigten mit einem 28:19-Kantersieg gegen den SC Kirchdorf, dass in der …
Erfolgreiche Starts in die neue Saison

Kommentare